Diablo 4 Saison 4: Eine Revolution in Sachen Gameplay und Gegenstandsverwaltung

ab 64,10 € kaufen

3 Minuten Lesezeit

homeploiwww.gameforest.depublicwp contentuploads20240453469175986 b.jpg

Blizzard steht kurz davor, mit der vierten Saison von Diablo 4 alles zu revolutionieren, indem wesentliche Veränderungen an Spielsystemen, der Gegenstandsverwaltung und der Funktionsweise der Klassen eingeführt werden. Das öffentliche Testgelände (PTR) öffnet am 2. April 2024 seine Pforten und bietet Spielern einen Einblick in die Zukunft des Gameplays von Diablo 4.

  • Öffentliches Testgelände (PTR) Termine: 2. April – 9. April 2024
  • Schwerpunkt: Generalüberholung der Gegenstandsverwaltung und Klassensysteme
  • Boosting-Features: Schnellzugriffs-Optionen, um Veränderungen im Endspiel zu erleben

Wesentliche Veränderungen in Saison 4

Überholung von Gegenstandsverwaltung und Herstellungssystem

In Saison 4 von Diablo 4 wird das Motto „Qualität statt Quantität“ bei Loot-Drops in den Vordergrund gestellt, um den Einfluss jedes Gegenstands auf das Gameplay zu erhöhen. Die Einführung neuer Herstellungsprozesse, das Veredeln und Meisterarbeiten, zusammen mit Anpassungen bei der Rate der Loot-Drops, markiert einen Wendepunkt in der Interaktion der Spieler mit Ausrüstung.

Kodex der Macht und Affix-Verbesserungen

Der Kodex der Macht wird erheblich aktualisiert und bietet nun bis zu 16 Ränge für Aspekte, durch die man im Verlauf der Welt-Stufen aufsteigen kann. Darüber hinaus werden in Saison 4 „Größere Affixe“ eingeführt, die leistungsfähigere Versionen der normalen Affixe bieten und so die Anpassungsoptionen für Spieler bereichern.

Neue Features: Der Schacht und Höllengezeiten

In Saison 4 wird „Der Schacht“ eingeführt, der es Spielern ermöglicht, sich mit Bossen höheren Levels für substantielle Belohnungen zu messen. Höllengezeiten werden zudem um Bedrohungsmesser erweitert, die die Herausforderung verschärfen, je weiter die Spieler vorankommen.

Klassenanpassungen und Gameplay-Verfeinerungen

Blizzard legt seinen Fokus auch auf das Ausbalancieren der Klassenfunktionalitäten und das Verfeinern der Spielmechaniken, um die Vielfalt und strategische Tiefe über die Klassen hinweg zu erhöhen.

Diablo 4 Saison 4: Die Zukunft des Gameplays gestalten

Mit Saison 4 steht Diablo 4 vor seiner bisher signifikantesten Verwandlung. Von der umfassenden Überholung der Gegenstandsverwaltung bis hin zur Einführung von neuen Spielelementen und Klassenanpassungen ist Blizzard voll und ganz darauf ausgerichtet, das Spielerlebnis in Diablo 4 zu verbessern. Mit der Eröffnung des PTR sind Spieler dazu eingeladen, diese Änderungen zu erkunden und ihr Feedback zu geben, um die Zukunft von Diablo 4 mitzugestalten.

Für einen tieferen Einblick in das PTR von Diablo 4s Saison 4 und seine umfangreichen Änderungen, besuche die Berichterstattung von PC Gamer. Außerdem erfährst du, wie Saison 4 auf dem Fundament aufbaut, das in vorherigen Saisons gelegt wurde, mit „Diablo 4 Saison der Konstrukte: Eine neue Ära der Herausforderungen und Belohnungen“ für weitere Einblicke in die sich entwickelnde Welt von Diablo 4.

Diablo 4 Gamkey
Diablo 4 Preisvergleich

Preise und Angebote für alle Plattformen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert