Wenig Freiheit in offenen Missionen bei Modern Warfare 3: Eine Schleichmission, die für Ungehorsam tötet

ab 51,29 € kaufen

3 Minuten Lesezeit

homeploiwww.gameforest.depublicwp contentuploads20240453469537669 b.jpg

Call of Duty: Modern Warfare 3, ein Titel, der mit frenetischer Action und Freiheit im Kriegschaos gleichgesetzt wird, hat in seiner neuesten Kampagne eine ironisch strenge Regelung implementiert – weiche von der Linie ab und es bedeutet das sofortige Spielende. Dieser einzigartige Ansatz für Spielanweisungen macht Schlagzeilen, da die Spieler durch die erst vor einer Woche gestartete Einzelspielerkampagne navigieren.

  • Bei einer Mission namens ‚Deep Cover‘ wird ein schleichender Ansatz erzwungen, jede Abweichung davon führt zum sofortigen Tod der Spielfigur.
  • Der Widerspruch zwischen dieser Mission und einer früheren namens ‚Payload‘, in der die Spieler sich auf volle Konfrontation einlassen, hebt eine Inkonsistenz in der Spielphilosophie hervor.
  • Spieler äußerten Unzufriedenheit und kritisieren das Fehlen einer PS5-Platin-Trophäe sowie Bedenken, dass die Kampagne lediglich ein DLC für MW2 sei.
  • Technische Schwierigkeiten belasten zusätzlich den Spielstart, einschließlich Serviceausfällen und Fortschrittsrücksetzungen über mehrere Call of Duty-Titel hinweg.

Schleichen oder plötzlicher Tod: Die gemischten Botschaften von Modern Warfare

Call of Duty: Modern Warfare 3 stellt ein Paradoxon in Erzählung und Spielmechanik vor – einen starken Kontrast zwischen Missionen, der scheinbar gegen den Kern des Franchise-Ethos geht. Die Mission ‚Deep Cover‘ erfordert einen heimlichen Ansatz, und jede Abweichung wird mit einem abrupten und unerklärlichen Ableben bestraft. Auf Twitter geteiltes Filmmaterial kritisiert diese Designentscheidung humorvoll und hinterlässt bei den Spielern Verwirrung und Frustration.

Die schiefgegangene Schleichmission

Die Verwirrung wird durch den direkten Vergleich zur ‚Payload‘-Mission verstärkt, einer früheren Mission, die es den Spielern ermöglicht, eine Militärbasis im Alleingang zu zerstören. Dieses widersprüchliche Spieldesign lässt die Community über die Richtung der Kampagne rätseln, da die Spielfigur unerklärlicherweise für einen Versuch getötet wird, was zuvor als glorreiche Tat gefeiert wurde.

Enttäuschung der Fans und technische Probleme

Der Start der Kampagne war weder für die Fans noch für die Entwickler freundlich. Kritik wurde sowohl an der Substanz als auch an der Struktur der Kampagne geäußert, mit besonderem Augenmerk auf ihrer Kürze und mangelndem Glanz. Probleme gehen über narrative Beschwerden hinaus, mit technischen Problemen, die erhebliche Störungen verursachen. Frühzugangsphasen wurden von Serviceausfällen und besorgniserregenden Fortschrittsrücksetzungen geprägt, die sich bis in Modern Warfare 2 und Warzone erstreckten, wie von mehreren Spielberichten bestätigt.

Von Startproblemen zur Fehlersuche

Die Herausforderungen hörten nicht bei Zugangsproblemen auf. Versuche, Probleme zu lösen, reichten von einfachem Neustarten und Dateiüberprüfung bis hin zu vollständigen Neuinstallationen, aber bei einigen hielten die Fehler an. Dies zeichnet ein beunruhigendes Bild des Spieldebüts und deutet auf tief verwurzelte Probleme hin, die noch nicht angemessen angegangen wurden.

Fazit

Das neueste Kampagnenkapitel von Call of Duty: Modern Warfare 3 steht als umstrittene Ergänzung zur Reihe und sorgt für Debatten und Enttäuschungen. Fans und Neulinge sind gleichermaßen damit konfrontiert, ein Spiel zu bewältigen, das gleichzeitig beeindruckt und frustriert – ein Beleg für die Komplexität des Spieldesigns und die Erwartungen der Spieler.

Bleibe auf dem Laufenden über die neuesten Entwicklungen, indem du bei uns vorbeischaust, und zögere nicht, deine Erfahrungen mit der Kampagne von Modern Warfare 3 zu teilen. Deine Einsichten tragen zu einer größeren Diskussion über die Evolution dieser renommierten Spielereihe bei.

Write a comment
To write a comment as guest you have to add your name and email.