Slay the Spire 2 mit Early Access für 2025 angekündigt

ab 5,66 € kaufen

3 Minuten Lesezeit

Slay the Spirehomeploiwww.gameforest.depublicwp contentuploads202404Slay the Spire news up to date mit gameforest 44352284541.jpg

Die lang ersehnte Fortsetzung des genresprägenden Deck-Building-Roguelikes, Slay the Spire, wurde endlich enthüllt. Während des Triple-I Initiative Showcase angekündigt, wird Slay the Spire 2 ab 2025 in die Early Access Phase starten und verspricht Begeisterung bei Fans und Neulingen. Die Ankündigung wurde mit einem Cinematic-Trailer hervorgehoben, der zwar keine Spielszenen zeigte, aber einige alte Lieblinge und eine geheimnisvolle neue Figur in die Reihe einführte.

  • Einblicke in den Cinematic-Trailer: Im Trailer werden bekannte Charaktere wie der Watcher und der Defect gezeigt, dazu kommt eine neue Gestalt, eine Sense schwingende Entität, die dem Sensenmann ähnelt. Diese Neuerung deutet auf frische Spielmechaniken und Story-Entwicklungen hin.
  • Timeline für den Early Access: Geplant für 2025, verspricht die Early-Access-Veröffentlichung den Fans einen ersten Blick auf das sich entwickelnde Gameplay und möglicherweise neue strategische Elemente.
  • Blick auf Neow: Der Trailer endet mit einer dramatischen Aufnahme von leuchtenden Augen im Dunkeln, von denen angenommen wird, dass es Neow ist, das walkähnliche, richtungsweisende Wesen aus dem ersten Spiel.

Das Vermächtnis des Originalspiels

Das Original Slay the Spire hat nicht nur das Genre der Deck-Building-Roguelikes populär gemacht, sondern auch mit seinem fesselnden Gameplay und strategischer Tiefe Maßstäbe gesetzt. Es forderte die Spieler heraus, einen Turm voller furchteinflößender Feinde zu erklimmen, wobei sie ihr Deck strategisch verbesserten, indem sie schwächere Karten aussortieren und stärkere einbauten.

Bekannt für seine „Überwältigend Positiv“-Bewertung auf Steam und einem Metascore von 89 auf Metacritic, sorgen die innovativen, laufbasierten und zufälligen Elemente des Spiels dafür, dass keine zwei Anstiege des Turms gleich sind. Diese Elemente fördern eine hochgradig wiederholbare, stets fesselnde Spielumgebung, die Spieler weltweit nach wie vor begeistert.

Fanreaktionen und kritische Erwartungen

Die Ankündigung von Slay the Spire 2 wurde von der Community mit Begeisterung aufgenommen. Fans sind besonders erfreut über die Rückkehr klassischer Charaktere und die Einführung neuer, die versprechen, die geliebte Formel aufzufrischen.

Kritiker sind optimistisch, aber vorsichtig und erkennen das Potenzial der Fortsetzung, weiter zu innovieren, während sie den enormen Erfolg des Vorgängers als Maßstab sehen, den es zu erreichen oder zu übertreffen gilt. Die Einführung einer dritten Schlüsselfigur und die potenziell neuen Dynamiken, die sie ins Gameplay bringt, sind von besonderem Interesse.

Ausblick

Da 2025 näher rückt, haben sowohl neue als auch erfahrene Spieler reichlich Gelegenheit, sich mit dem Originalspiel zu beschäftigen oder sich zum ersten Mal darauf einzulassen, in Erwartung der Fortsetzung. Slay the Spire 2 verspricht, auf den robusten Fundamenten seines Vorgängers aufzubauen und die Spieler mit seiner einzigartigen Mischung aus strategischem Gameplay und Rogue-like-Elementen weiterhin zu fesseln.

Fazit

Mit seiner strategischen Tiefe, charaktergetriebenen Erzählung und innovativem Gameplay ist Slay the Spire 2 bereit, ein würdiger Nachfolger des Originalspiels zu sein. Wenn die Early-Access-Phase beginnt, wird es spannend sein zu sehen, wie sich das Spiel entwickelt und ob es genauso triumphal aufsteigen wird wie das erste.

Weitere Details zu dieser Ankündigung findest du im Artikel auf GameSpot.

Write a comment
To write a comment as guest you have to add your name and email.