Nun gab es schon zuhauf Probleme die das Leben von Red Dead Redemption 2 PC Spielern erschwert haben. So gab es auch haufenweise Patches gegen Lags und Abstürze um Probleme mit Grafikkarten Treibern zu beheben. Wer eine Nvidia Grafikkarte und 4-6 Kern CPU hat, der hatte vermutlich nicht besonders viel Freude mit dem Rockstar Titel auf PC. Nun scheinen tatsächlich die meisten dieser Probleme vorerst beseitigt, doch schon sind die nächsten Fehler im Spiel gefunden worden. So scheint die Zeit, welche im Spiel vergeht, an die Framerate gebunden zu sein.

Spieler des From Software Titels Dark Souls 2 kommen diese Probleme vielleicht sogar bekannt vor. Auch die PC Version dieses Titels schaffte dort 60 FPS, während auf Konsolen 30 FPS die Grenze waren, dort kam es dazu, dass sich Waffen doppelt so schnell abnutzten. Nun gibt es bei Red Dead Redemption 2 auch Probleme dieser Natur, welche nicht unerhebliche Auswirkung auf das Gameplay haben.

Der Reddit Nutzer Jimmyoneshot fand den Fehler, welcher dazu führte das einige Spieler verwundert feststellten, dass je nach Framerate die Zeit im Spiel verschieden schnell verging. Einige Spieler stellten fest das der Tag/Nacht Zyklus deutlich schneller als auf Konsole durchläuft. Andere merkten, dass sich Wetterlagen, wie Regen und Gewitter, innerhalb weniger Sekunden abspielten.

Das ist zwar im Grunde erstmal kein Spielzerstörender Bug, jedoch wird es relevant, wenn man Arthur Morgans Cores in Betracht zieht. So wird die Fitness und der Körperliche Zustand des Protagonisten anhand von 3 Skalen, der Gesundheit, der Ausdauer und Dead Eye, ausgedrückt. Wer zu viel ist und sich nicht bewegt, lässt Arthur fett werden und verringert seine Ausdauer, während er abgemagert wird wenn man nichts ist, was sich negativ auf Gesundheit und Regeneration auswirkt. Wer also auf dem PC spielt und mit einem starken PC hohe Framerates erreicht, der wird schnell eine beschleunigte Verringerung seiner Cores feststellen. So testete der Reddit Nutzer dies auch nochmal um sicher zu gehen.

Er erstellte zwei Speicherstände am Anfang des 2. Kapitels, bei einem begrenzte er die Framerate auf 30 FPS, bei dem anderen schaffte es das Spiel auf 100-130 FPS. Er spielte auf beiden Accounts einen in-Game Tag und machte bei beiden die gleichen 2 Missionen und aß mit beiden 4 Steaks. Bei erhöhter Framerate verlor Arthur 0,75 seines Gewichts bis zum nächsten Tag, während er bei auf 30 FPS begrenzter Framerate 1,5 zunahm.

Das mit der Framerate derartige Fehler auftreten können, zeigt erneut, dass Rockstars PC Release von Red Dead Redemption 2 unzureichend getestet wurde. Nun das es aufgedeckt wurde wird es jedoch hoffentlich bald einen Fix geben.

Jetzt Beitrag teilen:

Share on whatsapp
Share on facebook
Share on twitter
Wie hat dir der Beitrag gefallen?
Gamekey Angebote
Spare beim Kauf dieser Games

Finde top Preise für Gamekeys mit unserem Preisvergleich, der die 20 wichtigsten Shops täglich prüft. 

Teile gerne deine Meinung in den Kommentaren.
Teile deine Meinung

Diese Artikel könnten dich auch interessieren

Gameforest
Register New Account
Reset Password