Hogwarts Legacy wird mehrere Grafikmodi auf Next-Gen Konsolen bieten

ab 19,89 € kaufen

3 Minuten Lesezeit

Hogwarts Legacy grafikmodi

Hogwarts Legacy Key

ist ein ehrgeiziges Projekt von Warner Bros. Games, das das Harry-Potter-Universum zum ersten Mal in ein AAA-Format bringen will. Nun sieht es so aus, als ob die Fans beim Spielen dieses neuen Titels viele Möglichkeiten haben werden. Kürzlich hat der WB Games-Support via Twitter Fragen eifriger Spieler beantwortet, welche Art von Leistungsmodi sie im Spiel erwarten können – wobei sowohl PlayStation 5 als auch Xbox Series X|S-Konsolen durch mehrere Grafikoptionen unterstützt werden.

Der Fidelity-Modus zielt auf 30 FPS und der Performance-Modus auf 60 FPS

Die am häufigsten genutzte Option zwischen dem Performance- und dem Fidelity-Modus wurde näher erläutert. Während der Fidelity-Modus auf 30 Bilder pro Sekunde (FPS) abzielt, die aufgrund der besseren Grafik ein intensiveres Spielerlebnis bieten sollen, zielt der Performance-Modus auf 60 FPS ab, um ein insgesamt flüssigeres Gameplay zu ermöglichen – so die FAQ-Seite von Portkey Games Support. Gepaart mit der VRR-Technologie (Variable Refresh Rate), falls dein Fernseher diese Funktion unterstützt, kannst du deine Gaming-Sessions noch besser genießen!

Hohe PC-Anforderungen für das beste Erlebnis

Auf der anderen Seite benötigen Spieler, die auf einem PC spielen wollen, leistungsstarke Hardware, um das Beste aus ihrem Spiel herauszuholen. Der Portkey Games Support hat empfohlene und hohe Spezifikationen angegeben, damit Hogwarts Legacy ohne Probleme läuft; benötigt werden mindestens GeForce 1080 Ti oder AMD Radeon RX 5700 XT – beide sind als Mittelklasse Gaming Grafikkarten derzeit gut erhältlich.

Ein lang erwartetes Ankommen in der Zaubererschule: Erscheinungsdatum Februar 2023

Die Fans, die diesen Titel schon sehnsüchtig erwartet haben, werden nicht mehr lange warten müssen, bis sie in die Zaubererschule von Harry Potter einsteigen können – denn WB Games peilt einen Veröffentlichungstermin im Februar 2022 an! Aber auch wenn es noch einige offene Fragen gibt, wie zum Beispiel, wie lange die Konsolen der letzten Generation (PS4/Xbox One) mit Hogwarts Legacy Performen, werden wir zum verspäteten Release sicherlich mehr wissen.

Das Abenteuer wartet

Wir alle freuen uns darauf, Hogwarts Legacy in die Finger zu bekommen, und mit der jüngsten Nachricht, dass die Grafikmodi für PlayStation 5, Xbox Series X|S sind so gut wie alle Fragen beantwortet. Derweil findest du hier noch die Stimme des Schulleiters in Hogwarts Legacy und hier das letzte Gameplay Preview der Entwickler.

Write a comment
To write a comment as guest you have to add your name and email.