Xbox startet seine Weihnachtsmarketingkampagne mit dem Trailer ‚Wake Up and Dream‘

2 Minuten Lesezeit

Einleitung

Xbox hat offiziell seine Weihnachtsmarketingkampagne mit einem fesselnden Live-Action-Trailer mit dem Titel ‚Wake Up and Dream‘ gestartet. Der Trailer wurde während des Thursday Night Football auf Prime Video in den USA uraufgeführt und wird in den kommenden Monaten weltweit ausgestrahlt. https://www.youtube.com/watch?v=I_LIPgjLB9k Der Trailer Laut Microsoft handelt es sich bei dem Trailer um eine „immersive Abenteuergeschichte, inspiriert von Gamern und ihren Träumen“. Er geht über die Grenzen der Vorstellungskraft hinaus und fängt die Freude, Kameradschaft und Liebe ein, die Gamer während ihrer Lieblings-Gaming-Momente mit Freunden teilen.

Son Lux und die Oscar-Nominierung

Der Trailer enthält eine eigens für ihn komponierte Musik von Son Lux, einer für den BAFTA nominierten Band. Son Lux ist bekannt für seinen Oscar-nominierten Musikscore für den Film ‚Alles überall, gleichzeitig‘.

Die ‚Xbox Power Your Dreams‘ Markenkampagne

Diese Marketingkampagne, die ‚Xbox Power Your Dreams‘ genannt wird, wurde im Oktober 2020 gestartet, kurz vor der Einführung der Xbox Series X/S.

Die kürzliche Übernahme von Activision Blizzard durch Xbox

Xbox machte kürzlich Schlagzeilen mit der Übernahme von Activision Blizzard für unglaubliche 69 Milliarden US-Dollar. Diese Übernahme markierte einen bedeutenden Meilenstein für Microsoft und die gesamte Gaming-Branche. Microsoft erlangte die Kontrolle über renommierte Franchises wie Call of Duty, Warcraft und Diablo. Darüber hinaus festigte es seine Position im Bereich mobiles Gaming durch die Aufnahme des Schöpfers von Candy Crush, King. Der Deal brachte auch mehrere angesehene Entwickler unter das Dach von Xbox Game Studios, darunter Infinity Ward, Raven Software, Sledgehammer Games, Treyarch, Toys for Bob, Beenox und High Moon Studios.

Phil Spencers Perspektive zu älteren Titeln

Phil Spencer, der Leiter der Gaming-Sparte von Microsoft, äußerte seine Unterstützung für Studios, die ältere Titel aus den erworbenen Franchises wiederbeleben möchten. Er erklärte, dass es einen unglaublichen Reichtum an Inhalten zu erkunden gebe, betonte jedoch, dass dies nicht vorgeschrieben werde und den Studios Raum für ihre kreative Ausrichtung lasse. Artikelquelle: Video Games Chronicle

Weitere News zu Activision Blizzard

Weitere News zu Microsoft

Weitere News zu Phil Spencer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert