The Witcher 4: Polaris – Eine neue Ära für CD Projekt Red

3 Minuten Lesezeit

Das mit Spannung erwartete nächste Kapitel der Witcher-Serie, unter dem Codenamen Polaris bekannt, befindet sich bei CD Projekt Red in aktiver Entwicklung. Dieses Projekt, allgemein als The Witcher 4 bezeichnet, steht für einen bedeutenden Wandel in der Herangehensweise des Studios an die Spielentwicklung, sowohl technologisch als auch erzählerisch.

Entwicklungsexpansion und Arbeitskraftzuweisung

Wie aus dem jüngsten Finanzbericht von CD Projekt Red hervorgeht, sind mittlerweile nahezu die Hälfte der Studiomitarbeiter, rund 330 Entwickler, auf Polaris angesetzt. Bis Mitte 2024 soll diese Zahl voraussichtlich auf über 400 anwachsen, indem einige Entwickler von ihrer Arbeit an Cyberpunk 2077: Phantom Liberty wechseln. Dieser Wandel deutet auf die erhebliche Investition des Studios in die Zukunft der Witcher-Reihe hin (Quelle).

Eine neue Trilogie und Wechsel der Engine

Im März 2022 angekündigt, soll Polaris den Auftakt zu einer neuen Trilogie von Witcher-Spielen bilden, die innerhalb eines Zeitfensters von sechs Jahren veröffentlicht werden sollen. Diese Trilogie wird eine neue Erzählung einführen und die reichhaltige Lore des Witcher-Universums erweitern. Eine bemerkenswerte Veränderung für das kommende Spiel ist der Wechsel zur Unreal Engine 5, was einen Abschied von CD Projekt Reds hauseigener REDengine darstellt. Man erwartet, dass der Wechsel der Engine neue Dimensionen in die visuellen und technischen Fähigkeiten des Spiels bringen wird.

Lehren aus der Vergangenheit und Ausblick in die Zukunft

CD Projekt REDs technischer Direktor, Colin Walder, hat Einblicke in den Entwicklungsprozess von Polaris gegeben. Das Team zieht Lehren aus den Herausforderungen, die während der Schaffung von Cyberpunk 2077 auftraten, insbesondere im Bereich Projektmanagement und Entwicklungsmarathon. Beispielsweise werden Konsolenversion-Demos und interne Reviews nun viel früher im Entwicklungszyklus durchgeführt, um einen reibungsloseren Verlauf und qualitativ hochwertigere Ergebnisse zu gewährleisten. Zusätzlich kommentierte Pawel Sasko, der leitende Quest-Designer von Cyberpunk 2077, die Herausforderungen und Chancen, die mit dem Übergang zur Unreal Engine einhergehen.

Veröffentlichungszeitraum und zukünftige Erwartungen

Ein genaues Erscheinungsdatum für Polaris steht zwar noch nicht fest, doch Aussagen vom Oktober 2022 deuten darauf hin, dass das Spiel mindestens noch drei Jahre von der Veröffentlichung entfernt ist. Mit der verstärkten Fokussierung des Studios auf die Witcher-Reihe rechnen Beobachter damit, dass detailliertere Updates, einschließlich Trailer, möglicherweise schon bei den Game Awards 2024 enthüllt werden könnten. CD Projekt Reds Herangehensweise an Polaris signalisiert eine bedeutsame Ära in der Entwicklung des Studios, mit einem starken Fokus auf erzählerische Tiefe, technologische Innovation und den Erfahrungen aus vergangenen Projekten. Die leidenschaftliche Gemeinde rund um das Gaming erwartet gespannt weitere Updates zu diesem ambitionierten Projekt.

Weitere News zu CD Projekt Red

Weitere News zu Spielentwicklung

Weitere News zu The Witcher

Weitere News zu Unreal Engine 5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert