The Finals Update 1.7.0: Wesentliche Änderungen und die vorübergehende Entfernung von Dead Go Boom

4 Minuten Lesezeit

In einem kürzlichen Schritt, um Gleichgewichtsprobleme anzugehen und das Spielerfortschrittserlebnis zu verbessern, hat Embark Studios das Update 1.7.0 für ihren Wettkampf-Online-Shooter The Finals veröffentlicht. Dieses Update hat bedeutende Anpassungen vorgenommen, darunter insbesondere die vorübergehende Deaktivierung des umstrittenen Dead Go Boom-Events, sowie eine grundlegende Überarbeitung des XP-Belohnungssystems. Lasst uns in die Einzelheiten dieser Veränderungen eintauchen und wie sie das Spielerlebnis für die Community von The Finals verbessern sollen.

Dead Go Boom-Event deaktiviert

Is it just me or „the dead go boom“ is the most stupid event?
by u/Rowger00 in thefinals

Why in the fuck is dead go boom even a thing
by u/Downtown-Ad4335 in thefinals

Das Dead Go Boom-Event, bekannt für seine explosive Wirkung nach dem Ableben der Spieler, ist vorerst ausgesetzt. Diese Entscheidung erfolgte als Reaktion auf umfangreiches Feedback der Spielerschaft, welches auf den unfairen Nachteil für Nahkämpfer und Spieler im Nahbereich hingewiesen hat. Indem die Körper der Spieler nach dem Tod explodierten, begünstigte das Event unbeabsichtigt Fernkämpfer und störte so das Gleichgewicht des Spiels. Embark Studios hat diese Bedenken aufgegriffen und arbeitet an einer überarbeiteten Version des Events, die ein ausgeglicheneres und angenehmeres Erlebnis für alle Spieler verspricht. Für weitere Einsichten zur Auswirkung des Events und die Antwort der Entwickler besuche GamesRadar+.

Überarbeitung des Fortschritts und der XP-Belohnungen

Das Update 1.7.0 führt weitreichende Veränderungen an der Struktur der XP-Belohnungen ein, die das Fortschreiten der Spieler durch den Battle Pass und Karriere-Ränge wesentlich verbessern. Die Anpassungen beinhalten erhöhte XP-Belohnungen für wöchentliche Verträge und Ziele sowie für verschiedene Aktionen im Spiel, wie das Öffnen von Tresoren, das Starten und Abschließen von Cashouts und das Einzahlen von Münzen im Bank It-Modus. Diese Änderungen sollen ein lohnenderes und weniger mühsames Fortschrittserlebnis bieten und es den Spielern ermöglichen, ihre Ziele in einem befriedigenderen Tempo zu erreichen.

Verbesserte Kommunikation mit VoIP-Anpassungen

Um Teamarbeit und Kommunikation unter den Spielern zu fördern, hat das Update die standardmäßigen VoIP-Einstellungen überarbeitet. PC-Spieler finden nun Push-To-Talk standardmäßig aktiviert, während für Konsolenspieler Voice Activated als Standard eingestellt ist. Diese Änderung zielt darauf ab, strategischeres Spiel und Koordination während der Matches zu fördern, um die gesamte Wettkampfumgebung von The Finals zu verbessern.

Verbesserungen der Lebensqualität

Unter Anerkennung der Bedeutung der Benutzererfahrung hat Embark Studios eine „Spiel noch einmal“-Schaltfläche hinzugefügt, um den Übergang zwischen den Matches zu vereinfachen. Diese Funktion erlaubt es Spielern, besonders in Gruppen, sich schnell für ihr nächstes Spiel anzustellen und die Wartezeit zu reduzieren, um den Spielablauf zu erhalten. Zusätzlich deutet das Update auf kommende Fixes für Probleme im Zusammenhang mit der explosiven Kraft von roten Kanistern und unbeabsichtigten Stapelschäden von Fässern hin, um die Balance des Spiels weiter zu verfeinern.

Ausblick

Mit der Veröffentlichung von Update 1.7.0 entwickelt sich The Finals kontinuierlich basierend auf dem Feedback der Spieler und der Verpflichtung der Entwickler, ein faires und packendes Wettkampferlebnis zu bieten. Während Embark Studios an der Überarbeitung des Dead Go Boom-Events und der Implementierung weiterer Gameplay-Verbesserungen arbeitet, kann die Community sich auf mehr Updates freuen, die das Spiel verfeinern und bereichern.

Entdecke mehr über The Finals und andere Gaming-Updates

Für diejenigen, die an den neuesten Entwicklungen in The Finals und anderen Spielen interessiert sind, können verwandte Artikel zusätzlichen Kontext und Einsichten bieten. So fügt beispielsweise die Enthüllung des Sea People Relikts in Skull and Bones eine Schicht Geheimnis und Spannung hinzu, wie auf GameForest.de detailliert beschrieben wird. Ebenso birgt die Veröffentlichung von Helldivers 2, trotz des holprigen Starts, Versprechen für zukünftige Verbesserungen und hebt die dynamische Natur der Spieleentwicklung und Community-Beteiligung hervor. Lese mehr über diese Themen und bleibe auf dem Laufenden über die neuesten Gaming-News auf GameForest.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert