Zwei Mitglieder von Team Xecuter, welche zu den bekanntesten Videospiel Piraterie Gruppen der Welt zählt, wurden verhaftet. Bekannt wurde die Gruppe für das finden und ausnutzen von Sicherheitslücken in der Hardware von Nintendo, Sony und Microsoft. Insbesondere bei der Xbox 360 leisteten sie große Beiträge beim Knacken der Konsole.

Zuletzt gelangten sie mit ihrer Switch Exploit Hardware an Aufmerksamkeit. Für den Verkauf dieser musst ein Online Shop Anfang dieser Woche $2 Millionen an Nintendo zahlen $2 Millionen an Nintendo zahlen.

Neben einem Franzosen und einem Kanadier gab es auch eine Anzeige gegen einen Chinesen. Damit muss das Team Xecuter einstecken, laut Gerichtsdokumenten zählen zum Team viele weitere Mitglieder auf der ganzen Welt.

In der Reddit Switch Haxing Community wird die Nachricht mit gemischten Gefühlen aufgenommen. Festgestellt wird jedoch, dass hacken der Konsolen war und ist nicht illegal, lediglich das verkaufen und profitieren durch brechen der TOS schon. Auch soll die Gruppe hinter einer Platform für das vertreiben von kostenpflichtigen Switch Spielen stecken. Die tatsächliche Switch Modding/Hacking Szene scheint zumindest noch nicht in Gefahr zu sein.

Jetzt Beitrag teilen:

Share on whatsapp
Share on facebook
Share on twitter
Inhaltsverzeichnis
Wie hat dir der Beitrag gefallen?
Gamekey Angebote
Spare beim Kauf dieser Games

Finde top Preise für Gamekeys mit unserem Preisvergleich, der die 20 wichtigsten Shops täglich prüft. 

Teile gerne deine Meinung in den Kommentaren.
Teile deine Meinung

Diese Artikel könnten dich auch interessieren

Gameforest
Neuen Account registrieren
Reset Password