Starfield: Das Spiel, in dem Staubsauger einst Menschen waren und Spieler Asteroiden streichelten!

ab 62,99 € kaufen

3 Minuten Lesezeit

homeploiwww.gameforest.depublicwp contentuploads20230952967720035 b.jpg

Als Maschinen Männer waren in Starfield

Entwickler Zach Wilson von Bethesda teilte auf Twitter eine faszinierende Einblicke in einen der skurrilsten Fehler in der frühen Version ihres neuesten Erkundungsspiels Starfield. In einer interessanten Wendung wurden die Staubsaugerroboter des Spiels als menschliche NPCs (Non-Player Characters) betrachtet. Diese spielerische Anomalie führte dazu, dass das Beschießen dieser mechanisierten Passanten den Zorn deiner Ingame-Verbündeten heraufbeschwor, genau wie sie auf Gewalt gegen Menschen aus Fleisch und Blut reagieren würden.

Wilson erinnerte sich liebevoll an diesen skurrilen Fehler und erwähnte, wie beliebt dieser bei den Spielern war. Er ging sogar so weit zu sagen, dass Spieler im Modding-Bereich diese unterhaltsame Eigenschaft des Spiels wiederherstellen könnten, da es sich um eine ‚triviale Änderung‘ handeln würde.

  • Spielfehler verwandelten Starfields Staubsaugerroboter in virtuelle Menschen
  • Ingame-Verbündete der Spieler reagierten, wenn auf Staubsauger geschossen wurde
  • Bethesda-Entwickler Zach Wilson schlägt vor, dass die Modding-Community diese Funktion wieder einführen könnte

Starfields haarige (steinige?) Begleiter

In einer weiteren kuriosen Situation hatte ein Spieler in der Unendlichkeit von Starfield einen winzigen Asteroiden als unfreiwilliges Haustier. Dieser treue Felsbrocken folgte dem Spieler unauffällig mehrere Stunden lang und verstärkte das Gefühl von Kameradschaft unter den Sternen. Bethesdas technische Patzer haben sich in charmante Attraktionen verwandelt.

Die Reaktion der Community

Diese interessanten Fehler wurden von der Spieler-Community mit Amüsement aufgenommen und haben zu zahlreichen Diskussionspunkten innerhalb der Community geführt. Insbesondere die Geschichte mit den Staubsaugerrobotern wird nostalgisch betrachtet, und die Spieler wünschen sich, dass der Fehler als Teil des finalen Spiels erhalten geblieben wäre. Es eröffnet Möglichkeiten für verspielte Modder, die diese skurrilen Aspekte potenziell ins Gameplay zurückbringen könnten. Die daraus resultierenden Modifikationen würden ein noch unterhaltsameres Spielerlebnis bieten und den exzentrischen Charme von Bethesdas Spielen weiter verstärken.

Bethesdas Haltung zu diesen Fehlern

Bethesdas Leiter des Publishings hat betont, dass diese Fehler kein großes Problem darstellen. Sie glauben, dass diese Eigenheiten das Gameplay oder das Spielerlebnis nicht negativ beeinflussen. Im Gegenteil, sie fügen eine einzigartige, verspielte Ebene zur Erkundung und Interaktion in der Spielwelt hinzu und verbessern so das Eintauchen und den Spaß der Spieler.

Fazit

Indem Bethesda diese unterhaltsamen Fehler aufrechterhält oder sie durch Modifikationen der Spieler möglicherweise wieder einführt, zeigt das Unternehmen eine proaktive Herangehensweise an die Spielentwicklung und stellt das Spielerlebnis über einen erzwungenen Realismus. Ob es nun herumstreifende Saugroboter sind, die den Zorn deiner Mitforscher entfachen, oder ein treuer Brocken Fels, der dir auf deinen Weltraumabenteuern folgt, Bethesda strebt letztendlich eine aktive Einbindung und Zufriedenheit der Spieler an.

Wir würden gerne deine Gedanken zu diesem Thema hören. Hast du während deiner Reise durch Starfield weitere unterhaltsame Fehler entdeckt? Welche neuen und aufregenden Mods erwartest du von der Community? Teile deine Gedanken und Erwartungen gerne in den Kommentaren!

Weitere News zu Bethesda

Weitere News zu Spielfehler

Starfield Gamkey
Starfield Preisvergleich

Preise und Angebote für alle Plattformen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert