Schwierigkeitsgrade in Baldur’s Gate 3

ab 55,55 € kaufen

4 Minuten Lesezeit

homeploiwww.gameforest.depublicwp contentuploads20240453169206240 b.jpg
Als eines der beliebtesten Spiele des Jahres 2023 bietet Baldur’s Gate 3 von Larian Studios ein reichhaltiges und fesselndes Rollenspielerlebnis. Ein zentraler Aspekt dieses Erlebnisses sind die anpassbaren Schwierigkeitsgrade, die ein breites Spektrum an Spielenden ansprechen, von jenen, die eine storygetriebene Reise bevorzugen, bis hin zu denen, die sich nach strategischen Kampfherausforderungen sehnen. Diese Anleitung bietet einen detaillierten Blick auf die fünf verschiedenen Schwierigkeitsgrade in Baldur’s Gate 3: Entdecker, Ausgewogen, Taktiker, Ehrenmodus und Benutzerdefiniert.

1. Entdecker-Modus

Der Entdecker-Modus ist für Spieler konzipiert, die ein auf Erzählung fokussiertes Erlebnis mit minimaler Kampfschwierigkeit bevorzugen. Zu den Hauptmerkmalen dieses Modus gehören:

  • Eine Reduzierung der maximalen Gesundheit aller Gegner um 30% verglichen mit dem Ausgewogenen Modus.
  • Verdoppelte Lebenspunkte für Charaktere der eigenen Partei.
  • Ein Rabatt von 20% auf Gegenstände, die von Händlern gekauft werden.
  • Eine Erhöhung des Meisterschaftsbonus um +2 für alle Charaktere.
  • Zusätzliche Züge in bestimmten zeitlich begrenzten Kampfszenarien.
  • Eine Einschränkung auf Multiklassen.

Dieser Modus eignet sich hervorragend für diejenigen, die in die Geschichte des Spiels eintauchen möchten, ohne auf nennenswerte Kampfschwierigkeiten zu stoßen. Weitere Informationen zum Entdecker-Schwierigkeitsgrad findest du im Baldur’s Gate 3 Wiki.

2. Ausgewogener Modus

Die Ausgewogene Einstellung ist die Standard-Schwierigkeitsebene und bietet ein rundum ausgewogenes Spielerlebnis. Sie schafft eine Balance zwischen Erzählung und Kampf, um sicherzustellen, dass das Gameplay fesselnd, aber nicht übermäßig herausfordernd ist. In diesem Modus müssen Spieler strategisches Denken in den Kämpfen anwenden, ohne jedoch mit Kampfschwierigkeiten überwältigt zu werden. Weitere Details zur Ausgewogenen Schwierigkeit findest du auf Charlie INTEL.

3. Taktiker-Modus

Im Taktiker-Modus wird die Herausforderung des Spiels, insbesondere in den Kampfszenarios, gesteigert. Wesentliche Änderungen in diesem Modus umfassen:

  • Höhere maximale Gesundheit für NPCs.
  • Aggressiveres Verhalten feindlicher NPCs.
  • Spezielle Angriffe und passive Eigenschaften für bestimmte Feinde.
  • Verschiedene Kampfmodifikatoren für alle Nicht-Parteicharaktere.
  • Verdoppelte Anforderungen für lange Ruhepausen.
  • Erhöhte Gegenstandskosten in Geschäften.

Dieser Modus ist für Spieler gedacht, die ein technisch anspruchsvolleres und herausfordernderes Kampferlebnis genießen. Eine umfassende Übersicht über die Schwierigkeit im Taktiker-Modus findest du im Baldur’s Gate 3 Wiki.

4. Ehrenmodus

Der Ehrenmodus ist die höchste Schwierigkeitseinstellung im Spiel und bringt intensive Herausforderungen mit sich, insbesondere bei Bosskämpfen. Merkmale dieses Modus umfassen:

  • 30 neue Anpassungen an allen Bosskämpfen, einschließlich eines Systems für legendäre Aktionen.
  • Neue Aktionen und Fähigkeiten für Bosse.
  • Optionen beim Sterben: Weitermachen (deaktiviert den Ehrenmodus) oder Neustart.
  • Belohnung einer goldenen D20-Würfelhaut beim Bezwingen des Spiels ohne zu sterben in diesem Modus.

Für Spieler, die die ultimative Herausforderung in Baldur’s Gate 3 suchen, ist der Ehrenmodus die ideale Wahl. Erfahre mehr über diesen Modus auf Dexerto und Charlie INTEL.

5. Benutzerdefinierter Modus

Der Benutzerdefinierte Modus bietet Spielern die einzigartige Möglichkeit, die Schwierigkeit des Spiels nach ihren eigenen Vorlieben zu gestalten. Spieler können verschiedene Spielelemente wie Aggressivität der Gegner, Ausrüstung der Feinde, Multiplikator für Lagerkosten und Handelspreise anpassen. Dieser Modus ist besonders ansprechend für diejenigen, die eine persönlichere und realistischere Dungeons & Dragons-Erfahrung schätzen. Weitere Einzelheiten zum Benutzerdefinierten Modus findest du im Baldur’s Gate 3 Wiki.

Den richtigen Schwierigkeitsgrad wählen

Zu beachten ist, dass es zum Zeitpunkt dieses Artikels keine Möglichkeit gibt, die Schwierigkeitseinstellungen zu ändern, sobald man seine Kampagne im Spiel begonnen hat. Es ist daher essenziell, direkt zu Beginn des Abenteuers die richtige Schwierigkeit auszuwählen. Weitere Informationen zu dieser Einschränkung findest du auf GINX TV. Egal, ob du neu bei Baldur’s Gate bist oder ein erfahrener Recke, diese Schwierigkeitsgrade ermöglichen es dir, dein Spielerlebnis nach deinem bevorzugten Spielstil anzupassen. Vom storyfokussierten Entdecker bis hin zu den herausfordernden Modi Taktiker und Ehrenmodus bietet jede Einstellung eine einzigartige Möglichkeit, die reichhaltige Welt von Baldur’s Gate 3 zu erleben.

Baldur's Gate 3 Gamkey
Baldur's Gate 3 Preisvergleich

Preise und Angebote für alle Plattformen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert