Rick Moranis und das Vermächtnis von „Liebling, ich habe die Kinder geschrumpft“: Die Wahrheit über „Honey We Did It Again“ enthüllt

3 Minuten Lesezeit

In der Welt des nostalgischen Kinos werden wenige Titel so liebevoll in Erinnerung gerufen wie „Liebling, ich habe die Kinder geschrumpft“. Kürzlich sorgten Gerüchte über eine angebliche neue Disney Plus-Serie namens „Honey We Did It Again“ mit Rick Moranis für Aufregung bei Fans weltweit. Diese Begeisterung verflog jedoch schnell, als die Wahrheit hinter diesen Gerüchten ans Licht kam.

Aufklärung der Gerüchte um „Honey We Did It Again“

Entgegen den kursierenden Gerüchten ist Rick Moranis nicht für eine neue Disney Plus-Serie mit dem Titel „Honey We Did It Again“ zurückgekehrt. Die Quelle dieser Gerüchte lässt sich auf eine Facebook-Seite, YODA BBY ABY, zurückführen, die bekannt dafür ist, fiktive Poster für Filme und Serien zu teilen. Diese Seite, die oft darin verwickelt ist, falsche Informationen über verschiedene Filmprojekte zu erstellen und zu verbreiten, war verantwortlich für die irreführenden Nachrichten über die angebliche neue Serie mit Moranis und Josh Gad. Solche erfundenen Geschichten haben Fans in die Irre geführt und unbegründeten Hype sowie Verwirrung um nicht existierende Projekte geschaffen.

Die Realität: „Shrunk“, eine Fortsetzung mit Vermächtnis

Während „Honey We Did It Again“ eine Erfindung der Internetgemeinde bleibt, gibt es tatsächlich ein authentisches Projekt in Entwicklung, das mit dem Franchise „Liebling, ich habe die Kinder geschrumpft“ in Verbindung steht. Der unter dem Titel „Shrunk“ angekündigte Film ist eine Fortsetzung der Originalserie. Ursprünglich wurde 2018 über „Shrunk“ als Remake-Konzept berichtet, das sich später zu einer Fortsetzung mit Josh Gad als Nick Szalinski, dem Sohn von Wayne Szalinski, dargestellt von Rick Moranis, entwickelte.

2020 wurde bekannt, dass Rick Moranis offiziell unterschrieben hat, um seine ikonische Rolle als Wayne Szalinski in „Shrunk“ wieder aufzunehmen. Joe Johnston, der Regisseur des Originalfilms, wurde bestätigt, um auch bei diesem neuen Teil die Regie zu führen. Die Handlung von „Shrunk“ spiegelt das geliebte Szenario des Originalfilms wider, in dem Nick Szalinski in die Fußstapfen seines Vaters tritt, um ein großartiger Wissenschaftler zu werden, nur um versehentlich die Kinder zu schrumpfen.

Herausforderungen für „Shrunk“

Der Weg, „Shrunk“ auf die Beine zu stellen, war nicht ohne Hürden. Kürzlich gab Josh Gad ein Update über den Status des Films bekannt und enthüllte, dass die Produktion mehrmals kurz vor dem Start stand, jedoch durch die COVID-19-Pandemie, Terminprobleme und Budgetbeschränkungen behindert wurde. Diese Serie von Rückschlägen wirft Zweifel an der Zukunft des Projekts auf, wobei Gad andeutet, dass seine Verwirklichung stark von Disneys Einschätzung der Nachfrage des Publikums abhängt.

Momentan befindet sich „Shrunk“ in der Entwicklungsphase, ohne bestätigtes Veröffentlichungsdatum. Der Film soll Rick Moranis und Josh Gad in den Hauptrollen sowie Joe Johnston als Regisseur und Todd Rosenberg als Drehbuchautor vorweisen.

Fazit

Zusammenfassend kann gesagt werden, dass Fans vielleicht enttäuscht darüber sind, dass „Honey We Did It Again“ nicht der Realität entspricht, doch die Entwicklung von „Shrunk“ bietet einen Hoffnungsschimmer für diejenigen, die sich nach einer Rückkehr in die wunderbare Welt von Wayne Szalinski und seinen größenverändernden Erfindungen sehnen. Der Weg, „Shrunk“ auf der großen Leinwand oder bei Disney Plus zu sehen, mag mit Hindernissen gespickt sein, aber das Potenzial für diese Fortsetzung mit Vermächtnis, den Zauber der Originalserie neu zu entfachen, bleibt eine verlockende Aussicht für Fans und Neulinge gleichermaßen.

Für weitere Informationen, besuche:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert