Nintendo Direct stellt ‚Battle Crush‘ vor: Battle Royale trifft auf Smash Bros

3 Minuten Lesezeit

Während des kürzlichen Nintendo Direct wurden eine Reihe interessanter Spiele vorgestellt, die in der Gaming-Community für Aufsehen sorgten. Unter ihnen erzeugte ein bestimmter Titel namens ‚Battle Crush‘ eine erhebliche Resonanz. Dieses Spiel schließt sich nicht einfach dem Battle-Royale-Trend an, sondern fügt einen innovativen Twist hinzu, indem es Elemente eines klassischen Battle Royales mit Elementen des beliebten Super Smash Bros. kombiniert. Battle Crush scheint, inspiriert vom einst populären Spiel ‚Battlerite Royale‘, auf Erfolgskurs zu sein.

Der Battle-Royale-Boom und der Aufstieg von Spin-offs

Als das Battle-Royale-Genre an Popularität gewann, versuchten verschiedene Spiele, den Mechanismus ‚jeder-gegen-jeden‘ in ihr Angebot zu integrieren. Schwergewicht-Franchises wie Battlefield und Call of Duty sprangen schnell auf den Zug auf, und Indie-Spiele wie ‚Realm Royale‘ und ‚The Darwin Project‘ fanden ebenfalls eine gewisse Beachtung. Dieser Trend hatte jedoch auch seine Opfer, da Spiele wie ‚Radical Heights‘ ihre Entwicklerstudios in die Bedeutungslosigkeit trieben. Mitten in all dem brachte Spiele wie Tetris 99 das Genre zu seinen Ursprüngen zurück, indem es ein einfacheres, pureres Battle-Royale-Erlebnis bot. https://www.youtube.com/watch?v=yQArHuFzY60

‚Battlerite Royale‘: Ein funkelnder Geistesblitz

In dem Sammelsurium von Spin-offs hinterließ ‚Battlerite Royale‘ einen Eindruck, indem es den MOBA Battlerite in ein Battle-Royale-Spiel verwandelte und ein Schrumpfen-der-Karte-Format mit einem umkämpften Überlebensrennen nutzte. Battlerites einzigartige Kampfmechanik ließ sich gut in das Battle-Royale-Format integrieren und bot den Spielern ein fähigkeitsbasiertes Erlebnis. Das Spiel hat jetzt mit ‚Battle Crush‘ einen spirituellen Nachfolger gefunden.

‚Battle Crush‘: Ein frischer Ansatz beim Battle Royale

Auf dem Nintendo Direct vorgestellt, greift Battle Crush stark auf Battlerite und das beliebte MOBA-Spiel Smite zurück. Inmitten verschiedener göttlicher Darstellungen aus verschiedenen klassischen Religionen kämpfen die Spieler in einer ständig schrumpfenden hexagonalen Arena, ähnlich wie bei Fall Guys, während Smash Bros.-ähnliche Eliminierungen eine zusätzliche Portion Nervenkitzel bieten. Das Gameplay in Battle Crush erinnert stark an Battlerite, mit Fähigkeitsschüssen, Combos und einer eingeschränkten Sichtlinie aufgrund der Struktur der Karte. Wenn jedoch die Gesundheit eines Spielers auf Null fällt, wird er nicht einfach nur ‚Game Over‘ angezeigt, sondern er wird über eine Distanz weggeschleudert, was dem Spiel einen völlig neuen Dynamik verleiht. Sie können auch ihre Gegner in den Abgrund werfen, um sie zu eliminieren und so eine zusätzliche Schicht an Können hinzuzufügen, die das Spielerlebnis insgesamt intensiviert.

Anerkennung der Vorzüge von Battle Crush

Obwohl die Beliebtheit von Battlerite Royale nachgelassen haben mag, sind die guten Ideen, die das Spiel auf den Tisch gebracht hat, nicht vergessen worden. Es ist erfrischend zu sehen, dass diese Ideen aufgegriffen und in Form von Battle Crush wiedergeboren werden. Obwohl es auf den ersten Blick wie ein Underdog aussieht, hat Battle Crush mit seinem innovativen Gameplay und seiner ansprechenden Ästhetik definitiv Einfluss.

Fazit

Zusammenfassend präsentierte das Nintendo Direct eine Vielzahl vielversprechender Titel für die Nintendo Switch, die den Spielern ein einzigartiges Erlebnis bieten. Battle Crush verspricht jedoch mit seinem einzigartigen Ansatz bei Battle-Royale-Mechaniken und Smash-Bros.-ähnlichen Eliminierungen eine aufregende Mischung aus Strategie und Chaos. Die Zeit wird zeigen, ob Battle Crush einen neuen Trend im Battle-Royale-Genre setzen kann oder ob es nur ein kurzes Aufblitzen sein wird. Lass uns wissen, was du von dem Spiel hältst und wie groß deine Vorfreude ist!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert