Neuer Gaming Stuhl von Acer: der Predator setzt neue Maßstäbe für Komfort beim Zocken

Die Auswahl der Stühle wird erweitert und es ist auch einer der Gaming Stuhl Test Sieger Anwärter. Kann dein Stuhl Musik spielen und dich Massieren? Nein? Dann kostet er vermutlich nicht 999€ und ist auch kein Gaming Stuhl von Acer die bereits mit dem Thronos viel aufsehen erregten. Sollte dein Budget also an 4 Stellen kratzen, könnte Acer bei dir in Zukunft für lockere Schultern sorgen. Ab Juli wird es möglich sein den neuen Predator Gaming Stuhl x OSIM zu kaufen. Im Moment scheint der Stuhl jedoch exklusiv in Nord Amerika zu erscheinen, wenn du also keinen Import, inklusive zusätzlicher Kosten, auf dich nehmen willst…

Trotzdem hat der Acer Gaming Stuhl doch Aufmerksamkeit verdient. Mit dem neuesten Stuhl wird dabei auf das übliche Racing Chair Design verzichtet und ein eher klassischerer Look angestrebt. Mit dem Preispunkt von knapp 1000€ kommt man immer näher an ein massentaugliches Modell, der Vorgänger kostete noch 17.000€ und war mehr ein Produkt für das 1%.

OSIM, mit denen hier kollaboriert wird, haben bereits seit den 80ern Massage Stühle im Portfolio. Der Predator x OSIM Stuhl macht den verspannten Rücken zum Ding der Vergangenheit und lässt dich deine Schultern mit 4 Rollen in 6 verschiedenen Modi Massieren.

Wem eine Massage Funktion noch nicht reicht, der findet mit den 2 eingebauten Bluetooth Lautsprechern noch die Möglichkeit seine entspannte Gaming Session mit der passenden Musik zu untermalen. Sollte der Stuhl noch außerhalb Amerikas sein Debüt feiern können, werdet ihr hier davon hören.

Der Gaming Stuhl von Acer

Quelle: PCGamer | Pressemitteilung

Kommentare

mood_bad
  • Keine Kommentare vorhanden.
  • Kommentar erstellen