Neue Besetzung für HBOs The Last of Us in Staffel Zwei

3 Minuten Lesezeit

Die mit Spannung erwartete zweite Staffel von HBOs The Last of Us wird eine Reihe neuer Charaktere einführen und bekannte Gesichter zurückbringen. Mit dem tieferen Eintauchen in die post-pandemische Welt haben die neuesten Casting-Bekanntgaben Begeisterung und Spekulationen unter den Fans ausgelöst.

  • Kaitlyn Dever wird Abby verkörpern, eine Figur, die für das Fortschreiten der Handlung entscheidend ist.
  • Isabela Merced wurde als Dina gecastet, Ellies enge Freundin und wichtige Verbündete.
  • Young Mazino wird Jesse darstellen und so die Tiefe der Gemeinschaft innerhalb der Serie hervorheben.
  • Bella Ramsey macht weiter als Ellie und zerstreut damit Gerüchte über eine Neubesetzung.

Neue Gesichter, neue Dynamiken

Kaitlyn Devers Rolle als Abby soll ein Eckpfeiler der neuen Staffel sein. Abby, die Rache für den Tod ihres Vaters sucht, dürfte ein kontrovers diskutierter Charakter unter den Zuschauern werden. Die Entscheidung, Dever zu besetzen, bekannt für ihre starke Leistung in Unbelievable, wurde mit Beifall aufgenommen, was das Engagement der Show für tiefe, nuancierte Charakterdarstellungen unterstreicht.

Isabela Merced wird Dina zum Leben erwecken und dabei eine Figur darstellen, die „herzlich, brillant, wild, lustig, moralisch, gefährlich und auf Anhieb liebenswert“ ist. Merceds frühere Rollen haben ihre Vielseitigkeit als Schauspielerin gezeigt, was sie zur idealen Wahl für die komplexe Rolle der Dina macht.

Young Mazino ist dazu ausersehen, Jesse zu spielen, einen Charakter, der als eine Säule seiner Gemeinschaft beschrieben wird. Mazinos Emmy-nominierte Leistung in Netflixs Beef hat sein Vermögen bewiesen, Tiefe und Charisma in seine Rollen einzubringen, was eine fesselnde Darstellung von Jesse verspricht.

Trotz Spekulationen wird Bella Ramsey weiterhin Ellie, die junge Protagonistin der Serie, spielen. Die Entscheidung bestätigt die Richtung der Show, Kontinuität bei ihren geliebten Charakteren zu bewahren, während sie deren Wachstum und Evolution in der dunklen, herausfordernden Welt der Serie erforscht.

Adaption eines geliebten Spiels

Die zweite Staffel von The Last of Us ist dazu angesetzt, in die Handlung von The Last of Us Part II einzutauchen, die fünf Jahre nach den Ereignissen des ersten Spiels angesetzt ist. Diese Staffel verspricht, Themen wie Rache, Moral und die menschliche Kondition in einer postapokalyptischen Umgebung zu erkunden. Mit einem Fokus auf Charakterentwicklung und Erzähltiefe zielt die Serie darauf ab, das Erbe des Ausgangsmaterials zu ehren und darauf aufzubauen.

Für Fans des ursprünglichen Videospiels bietet diese Adaption eine neue Perspektive, um die Geschichte von Ellie, Joel und der Welt, in der sie leben, zu erleben. Die Schöpfer der Show haben ihre Absicht betont, in sinnvoller Weise vom Spiel abzuweichen, um sicherzustellen, dass die Serie auch für die kenntnisreichsten Fans frische, unerwartete Wendungen bietet.

Ausblick

Während die Produktion der zweiten Staffel anläuft, wächst die Vorfreude auf das, was eine packende Fortsetzung von HBOs The Last of Us zu sein verspricht. Mit einer Besetzung, die sowohl beliebte Rückkehrer als auch spannende neue Talente vereint, ist die Serie gut positioniert, um die reiche, komplexe Welt, die in der ersten Staffel und der beliebten Videospielreihe etabliert wurde, weiter zu erkunden.

Für weitere Einblicke in Videospieladaptionen und die neusten Gaming-News, einschließlich der unerwarteten Entfernung von Octopath Traveler aus dem Nintendo eShop, besuche unseren ausführlichen Artikel zum Thema.

Quellen: