Moon Studios präsentiert „No Rest for the Wicked“ für den Early Access: Eine neue Ära des Action-RPGs

4 Minuten Lesezeit

homeploiwww.gameforest.depublicwp contentuploads20240453566827091 b.jpg

Moon Studios, bekannt für die bezaubernde Ori-Serie, wagt sich mutig in das Reich der Action-RPGs mit ihrem kommenden Titel „No Rest for the Wicked“. Vor dem Hintergrund einer düsteren Fantasy-Welt verspricht das Spiel eine Mischung aus brutalem, präzisionsbasiertem Kampf und einem reichhaltigen, narrativen Erlebnis. Während das Spiel seinen Early-Access-Release auf dem PC via Steam am 18. April vorbereitet, herrscht in der Gaming-Community große Vorfreude.

  • Early-Access-Release-Datum auf dem PC via Steam für den 18. April angesetzt.
  • Führt ein „Soft-Klassensystem“ für dynamische Charakterentwicklung ein.
  • Verfügt über eine tiefe, fesselnde Erzählung, angesiedelt in der dunklen Fantasy-Welt von Isola Sacra.
  • Vereint brutalen, präzisionsbasierten Kampf mit reichhaltigem Storytelling und Weltgestaltung.

Eine neue Herausforderung wartet

„No Rest for the Wicked“ weicht deutlich von den früheren Titeln von Moon Studios ab und bietet ein viszerales, actiongeladenes RPG-Erlebnis. Angesiedelt im Jahr 841, inmitten des Chaos nach dem Tod von König Harol und dem Wiederaufleben der Pestilenz-Seuche, werden die Spieler in eine Welt voller Turbulenzen und Konflikte gestoßen. Als Cerim müssen die Spieler gegen die Dunkelheit kämpfen, die das Land bedroht, das Schicksal des Königreichs gestalten und die akribisch gestaltete Welt von Isola Sacra erkunden.

Das Wesen von Kampf und Erkundung

Das Spiel wird für sein präzisionsbasiertes Kampfsystem gelobt, das die Spieler herausfordert, sich in strategischen Schlachten gegen formidable Gegner zu engagieren. Das Early-Access-Gameplay zeigt die Vielfalt an Waffen, Rüstungen und Fähigkeiten, die den Spielern zur Verfügung stehen und ermöglicht ein maßgeschneidertes Kampferlebnis. Der als „lebendiges Gemälde“ beschriebene Kunststil des Spiels stellt sicher, dass jedes Bild ein visuelles Fest ist und fördert die Erkundung der vielfältigen Umgebungen von Isola Sacra.

Dein Vermächtnis aufbauen

Abgesehen von seinem Kampf bietet „No Rest for the Wicked“ Spielern die Möglichkeit, die sie umgebende Welt zu beeinflussen. Von der Dekoration von Häusern über die Beschäftigung mit Landwirtschaft und Handwerk bietet das Spiel eine Vielzahl von Aktivitäten außerhalb des Kampfes. Die zentrale Stadt Sacrament dient als Dreh- und Angelpunkt für diese Aktivitäten, wobei die Spieler sie zu ihrem früheren Glanz wiederherstellen können.

Ein künstlerischer Ansatz

Moon Studios hat sich für einen künstlerischen visuellen Stil statt Fotorealismus entschieden, mit dem Ziel, eine zeitlose Ästhetik zu schaffen, die würdevoll altert. Dieser Ansatz stimmt mit der Philosophie des Studios überein, Welten zu erschaffen, die die Spieler fesseln und verzaubern, ähnlich klassischer Gemälde.

Ausblick

Während „No Rest for the Wicked“ sich auf seinen Early-Access-Launch vorbereitet, deutet die von Moon Studios skizzierte Roadmap auf eine Fülle von Inhalten hin, die noch kommen werden, einschließlich Koop-Modus für vier Spieler, zusätzlichen Regionen und einer einzigartigen Landwirtschaftsmechanik. Die Partnerschaft mit Private Division unterstreicht das Bestreben von Moon Studios, ein Spiel zu liefern, das die Action-RPG-Gattung nicht nur herausfordert, sondern auch bereichert.

Trete dem Early Access bei und präge die Welt von Isola Sacra

Mit seinem bevorstehenden Early-Access-Release lädt „No Rest for the Wicked“ die Spieler ein, sich in eine dunkle, fesselnde Welt zu stürzen. Ob du gegen die Kräfte der Pestilenz kämpfst, die Schönheit von Isola Sacra erkundest oder deinen Stempel auf die Stadt Sacrament drückst, das neueste Abenteuer von Moon Studios verspricht eine unvergessliche Reise ins Herz der dunklen Fantasy.

Für weitere Einblicke in die sich entwickelnde Landschaft der Action-RPGs, sieh dir das kürzliche Update von Starbreeze zu „Operation Medic Bag“ für Payday 3 an und die Erkundung der verborgenen Vergangenheit von Shadowhearts in Baldur’s Gate 3 hier.

Entdecke, wie Moon Studios mit „No Rest for the Wicked“ seinen Horizont erweitert und wie es sich im Vergleich zu anderen bevorstehenden Titeln schlägt, indem du GamesRadar+ besuchst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert