Ist Diablos 4’s Gegenstandssystem Kaputt? Spieler Melden sich zu Wort und Vergleichen es sogar Ungünstig mit Diablo Immortal

ab 64,10 € kaufen

3 Minuten Lesezeit

homeploiwww.gameforest.depublicwp contentuploads20240453469313088 b.jpg

Zusammenfassung: Das Diablo-Dilemma

  • Diablo 4-Spieler heben große Probleme mit dem Gegenstandssystem des Spiels hervor, da seine erste Saison zu Ende geht.
  • Einige Spieler glauben, dass Diablo Immortal bessere Funktionen bietet und zitieren Beispiele wie den Castle Defense-Modus und den Dungeon Finder.
  • Forderungen der Community nach einem Beutefilter und einer kompletten Überarbeitung der Gegenstandsvergabe gewinnen an Zugkraft.
  • Blizzard bestätigt die Anfragen zum Beutefilter, schweigt sich jedoch über eine komplette Überarbeitung aus.

Die Winde der Unzufriedenheit: Der aktuelle Stand von Diablo 4

Ende der ersten Saison: Zeit für Reflexion

Während der Vorhang für die erste Saison von Diablo 4 fällt, gibt es viel zu besprechen. Wenn Sie auf der Diablo 4 Reddit-Seite waren, wüssten Sie, dass das Spiel zahlreiche anhaltende Probleme hat, über die die Community mehr als bereit ist zu diskutieren.

Diablo Immortal: Der Unwahrscheinliche Konkurrent

Ironischerweise scheint Diablo Immortal, eine völlig andere Folge der Diablo-Franchise, Lob für Funktionen zu erhalten, die Diablo 4 derzeit fehlen. Der Castle Defense-Modus und der Dungeon Finder gehören zu den herausragenden Funktionen, von denen die Spieler denken, dass sie Diablo 4 erheblichen Wert verleihen könnten.

Gegenstandsverteilung: Der Elefant im Raum

Stimmen der Community laut und deutlich gehört

Der Reddit-Benutzer mfa_sammerz warf eine wichtige Frage in den Raum: ‚Welche neue Funktion möchten Sie, dass Blizzard priorisiert?‘ Ein Beutefilter gehörte zu den Top-Antworten, was uns zu einem der wichtigsten Schmerzpunkte bringt – Gegenstandsvergabe.

Ein Meer von ‚Schrottgegenständen‘

Spieler sind frustriert über das, was sie als Überfluss an ‚minderwertigen Gegenständen‘ bezeichnen, durch die sie sich sortieren müssen. Das derzeitige Gegenstandssystem wird als Hauptursache für viele Probleme innerhalb von Diablo 4 angesehen. Ein Spieler ging sogar so weit zu sagen, dass eine Überarbeitung der Gegenstandsvergabe entscheidend für das Überleben des Spiels ist, und diese Ansicht erhielt viel Unterstützung in Form von Upvotes auf Reddit.

Was hat Blizzard zu sagen?

Bestätigung des Beutefilters

Der GM von Diablo 4, Rod Fergusson, bestätigte in einem Tweet, dass das Team beabsichtigt, die Anfragen zum Beutefilter zu behandeln, hat jedoch keinen festgelegten Zeitplan geteilt. Es ist ein Schritt, aber ist es genug?

Ungewisse Zukunft für die komplette Überarbeitung

Die Möglichkeit einer vollständigen Überarbeitung der Gegenstandsvergabe bleibt ungewiss, da Blizzard dazu geschwiegen hat. Dies lässt die Community in einem Zustand vorsichtigen Optimismus, sich fragend, ob eine umfassendere Änderung in den Karten ist.

Schlussfolgerung

Die Unzufriedenheit der Diablo 4-Spieler mit dem Gegenstandssystem des Spiels ist offensichtlich. Einige glauben sogar, dass Diablo Immortal mit seinen zusätzlichen Funktionen ein besseres Spielerlebnis bietet. Während Blizzard einige Probleme anerkannt hat, ist eine umfassende Überarbeitung immer noch in der Luft. Glauben Sie, dass ein Beutefilter ausreichen würde, oder braucht Diablo 4 eine komplette Überarbeitung der Gegenstandsvergabe? Lassen Sie diese Unterhaltung ins Rollen kommen. Teilen Sie Ihre Gedanken und halten Sie die Beute am Laufen!

Diablo 4 Gamkey
Diablo 4 Preisvergleich

Preise und Angebote für alle Plattformen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert