IO Interactives Vision für Projekt 007: Ein ständig wachsendes James Bond Universum

ab 7,86 € kaufen

3 Minuten Lesezeit

Die Gaming-Welt ist voller Vorfreude auf das kommende James Bond-Spiel von IO Interactive, derzeit unter dem Namen „Projekt 007“ bekannt. IO Interactive, bekannt für ihre ikonische Hitman-Serie, taucht nun in die Welt von James Bond ein, in der Hoffnung, ein weitläufiges, ständig wachsendes Spionage-Universum zu kreieren.

  • Einführung in Projekt 007: Ein völlig neuer Blick auf das Bond-Universum von den renommierten Entwicklern hinter der Hitman-Serie.
  • IO Interactives Vision: Nicht nur ein einmaliges Erlebnis, sondern eine Serie, die sich ähnlich ihrer Hitman-Trilogie weiterentwickelt.
  • Ein neuer Bond: IO Interactives Version von Bond wird einzigartig sein, inspiriert von vergangenen Darstellungen, aber nicht explizit auf einen bestimmten Schauspieler basierend.

Die Ambitionen von IO Interactive für Bond

In einem offenen Gespräch mit dem Edge Magazine gaben die IO Interactive-Miteigentümer Hakan Abrak und Christian Elverdam ihre Einblicke und Ambitionen für das Bond-Projekt preis. Obwohl die Veröffentlichung des Spiels noch einige Jahre entfernt ist, haben die Entwickler ihr Engagement zum Ausdruck gebracht, die Bond-Serie florieren zu sehen, in der Hoffnung, dass sie bei den Zuschauern genauso ankommen wird wie ihre vorherigen Werke.

Aufbau eines sich entwickelnden Bond-Universums

IO Interactive hat eine Erfolgsgeschichte im Erschaffen sich entwickelnder Spielwelten, wie man es bei der Hitman-Trilogie sieht. Ihre Vision für das Bond-Spiel steht im Einklang mit dieser Philosophie. Auf die Frage, ob Projekt 007 eine ähnliche Wachstumskurve wie die Hitman-Serie erleben würde, bekräftigte Abrak selbstbewusst und sagte, „Ja, absolut. Das ist der Traum. Das ist die Ambition.“ Er betonte, dass das Ziel nicht nur ein finanzielles Streben sei und enthüllte, dass sie sogar Angebote von anderen IP-Inhabern abgelehnt haben.

Das Erbe von Hitman und sein Einfluss

Nach dem Start von Hitman 3 fusionierte IO Interactive das Spiel erfolgreich mit seinen Vorgängern und schuf ein einheitliches Produkt mit sich entwickelnden Zielen und neuem Inhalt. Christian Elverdam, Miteigentümer von IO Interactive, äußerte seine Hoffnungen für die Bond-Serie: „Ich würde mir wünschen, dass die Spieler auf mehrere Bond-Spiele von IO zurückblicken und sagen: ‚Wow, das war eine beeindruckende Reise!‘

Ein frischer Blick auf Bond

Projekt 007, erstmals 2021 vorgestellt, bleibt in vielen Details noch geheim. Es steht jedoch fest, dass das Spiel eine Perspektive aus der dritten Person bieten wird. Eine bemerkenswerte Offenbarung ist die Darstellung von James Bond. Diese Version von Bond, wie von IO Interactive beschrieben, wird ihr „eigener, digitaler Bond“ sein. Obwohl es die Essenz früherer Bonds widerspiegeln wird, wird es nicht direkt nach einem bestimmten Schauspieler modelliert.

Weitere Einblicke im Edge Magazine

Begeisterte Fans können tiefer in Details über Projekt 007 eintauchen, zusammen mit Einblicken in Dragon’s Dogma 2, in der neuesten Ausgabe des Edge Magazines. Interessierte können hier auf Magazine Direct vorbeischauen, um entweder ein Abo abzuschließen oder einzelne Ausgaben zu kaufen.

Was haltet ihr von IO Interactives Vision für Projekt 007? Teilt eure Begeisterung und Spekulationen mit anderen Gaming-Begeisterten in den Kommentaren unten!

Hitman Gamkey
Hitman Preisvergleich

Preise und Angebote für alle Plattformen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert