Indie-Spiel ‚Christmas Massacre‘ von Xbox und Nintendo Switch verbannt

3 Minuten Lesezeit

Zur Überraschung von Horrorfans und Indie-Spiel-Enthusiasten wurde das festliche Slasher-Spiel „Christmas Massacre“, entwickelt von Puppet Combo, von der Veröffentlichung auf den Xbox- und Nintendo Switch-Plattformen ausgeschlossen.

Reaktion auf Anfragen der Fans

Die Nachricht wurde während eines Austauschs auf Twitter bekannt, in dem Puppet Combo die bevorstehende Veröffentlichung ihres Spiels auf Sony-Plattformen feierte. Auf die Frage eines Fans nach der Verfügbarkeit des Spiels auf Xbox antwortete Puppet Combo knapp: „Nein, es ist zu verrückt für Xbox“. Als man sie nach der Veröffentlichung des Spiels auf Nintendo Switch fragte, lautete die ähnliche Antwort: „Nein, es ist zu verrückt für Switch“.

Einzigartige Horror-Ästhetik von Puppet Combo

Puppet Combo hat sich dank seiner einzigartigen Herangehensweise an den Horror eine beträchtliche Fangemeinde aufgebaut. Die Spiele des Entwicklers erinnern oft an die Anfänge des Gamings und zeigen körnige Grafiken im Stil der PS1-Ära. Der pixelige, blockige Stil ermöglicht es meistens, dass das Spiel sehr grafische Szenen enthält, ohne aufgrund seiner retro, nicht-realistischen Darstellung viel Kontroverse auszulösen. Allerdings schien, wenn es um „Christmas Massacre“ geht, nur PlayStation bereit zu sein, das Spiel unter den großen Gaming-Giganten auf seiner Plattform zu hosten.

Entwicklers Haltung zur Zensur

Die Idee, einige der blutigeren Szenen des Spiels abzuschwächen, um den Anforderungen der Plattformen gerecht zu werden, könnte als logischer Schritt erscheinen. Als jedoch nach der Möglichkeit gefragt wurde, das Spiel zu zensieren, um eine Genehmigung zu erhalten, offenbarte Puppet Combo, dass ihnen diese Option nicht gegeben wurde. Der Entwickler äußerte seinen Frust und sagte: „Ich habe erst letzte Woche davon erfahren. Ich habe viel Geld für einen Switch-Port ausgegeben, den wir nicht veröffentlichen können.“ Darüber hinaus bemerkten sie in ihrem Bestreben, ihre Spiele einem breiteren Publikum zugänglich zu machen, ihre anhaltenden Bemühungen mit Xbox und sagten: „Wir versuchen immer noch, jedes Spiel auf Xbox zu bekommen, und sie sagen nein.“

Verfügbarkeit und Ausblick

Bisher hat „Christmas Massacre“ kein bestätigtes Veröffentlichungsdatum für seine PlayStation-Version. PC-Spieler können das Spiel jedoch derzeit über Steam zugreifen und spielen. Für diejenigen, die sich für Indie-Horror-Titel begeistern, bietet der jüngste Rückschlag von Puppet Combo die Möglichkeit, andere aufkommende Horrornarrative und Spielerlebnisse zu erkunden.

Schlusswort

Das Schicksal von Puppet Combo beleuchtet die Komplexitäten, mit denen Indie-Entwickler konfrontiert sind, wenn sie versuchen, ihre Vision auf größere Plattformen zu bringen. Während sich das Gaming weiterentwickelt und Erzählungen Grenzen verschieben, stellt sich die Frage, welcher Inhalt von den großen Plattformen als akzeptabel erachtet wird. In der Zwischenzeit können Fans von Puppet Combo das einzigartige Horrorerlebnis von „Christmas Massacre“ auf den verfügbaren Plattformen genießen. Hast du „Christmas Massacre“ oder andere Titel von Puppet Combo ausprobiert? Teile deine Erfahrungen und Gedanken unten!

Weitere News zu Christmas Massacre

Weitere News zu Fantasy Steampunk

Weitere News zu Nintendo Switch

Weitere News zu PC Gaming Show

Weitere News zu PlayStation 5

Weitere News zu Steam Indie Horror Showcase

Weitere News zu Xbox One