Sony Studios neuer Chef

Hermen Hulst ist der neue Chef der Sony Interactive Worldwide Studios und übernimmt damit Verantwortung für 14 Spiele Studios Sonys. Wenn du zuvor bereits eines der Killzone Spiele oder auch das 2017 veröffentlichte Horizon Zero Dawn gespielt hast, sollte dir seine Arbeit bereits bekannt sein. Damit löst er Shuhei Yoshida ab, welcher sich nun mit der Förderung interner Indie Studios beschäftigt.

Neben der eigenen Spiele Veröffentlichungen wirkte Guerilla Games zuletzt auch an Death Stranding, dem ersten Spiel von Kojima Productions mit. Dieses wurde nach dem Abgang des Namensgeber Kojima von Konami gegründet. Death Stranding basiert auf der Decima Engine, diese entwickelte Guerilla Games. In Folge dessen unterstützten sie auch Kojimas neues Studio bei ihrer Arbeit. In einem Interview mit GamesIndustry.biz erklärt PlayStation CEO Jim Ryan die Entscheidung.

“Hermen ist einer der effektivsten und respektiertesten Leiter in der Videospiel Industrie” meint Ryan. “Er ist ein engagierter Vertreter des von ihm geführten Teams und versteht es Kreativität, welche zu großartigen Spielen führt, zu fördern. Ich bin überzeugt Hulst wird unseren Teams verhelfen spannende und einzigartige Erlebnisse in einem konstanten Rhythmus zu liefern”

Hulst arbeitete bereits seit 2001 für Sony und wirkte damit an vielen Spielen mit. Einige davon zählen zu den wichtigsten und revolutionärsten Spielen der Geschichte. Einfach wird er es trotzdem nicht haben, er hat die Rolle des Charismatischen Yoshidas zu ersetzen. Schon seit 2008 und bis heute prägte dieser mit Sonys Studios die Gaming Welt. Er lieferte außergewöhnliche und von Kritikern gefeierte Spiele. In einer Zeit, in welcher Live Services und Multiplayer der Fokus der meisten AAA-Produktionen geworden ist, brachte er Singleplayer Erfahrungen. Ganz ohne Online zwang und Microtransactions zeigte er was mit heutiger Technologie möglich ist.

Doch auch Hulst konnte mit Horizon Zero Dawn unter Kritikern und Spielern überzeugen. So wird man sich wohl auch in Zukunft über weitere Hits und Lieblinge aus dem Hause Sony freuen können. Doch auch Yoshidas Job ist nicht bedeutungslos, denn nachdem viele Indie Studios bei Sony auf wenig Interesse trafen, wird mit ihm wohl die Förderung und das Engagement bei Indie Studios verstärkt. Wir können uns wohl der nächsten Konsolen-Generation insgesamt auf noch mehr beeindruckende und tolle Spiele freuen.

Jetzt Beitrag teilen:

Share on whatsapp
Share on facebook
Share on twitter
Inhaltsverzeichnis
Wie hat dir der Beitrag gefallen?
Gamekey Angebote
Spare beim Kauf dieser Games

Finde top Preise für Gamekeys mit unserem Preisvergleich, der die 20 wichtigsten Shops täglich prüft. 

Teile gerne deine Meinung in den Kommentaren.
Teile deine Meinung

Diese Artikel könnten dich auch interessieren

Gameforest
Neuen Account registrieren
Reset Password