Golden Light strahlt im Epic Games Store als nächster kostenloser Titel

4 Minuten Lesezeit

In der sich ständig wandelnden Welt der Videospiele setzt der Epic Games Store seine Tradition fort, kostenlose Titel anzubieten, und kündigt „Golden Light“ als neuesten Zugang an. Aber das ist noch nicht alles – Epic führt auch neue Strategien ein, um seine Plattform noch entwicklerfreundlicher zu gestalten. Tauchen wir in diese Updates ein!

  • Golden Light, eine einzigartige Mischung aus dunkler Komödie und Horror mit Roguelike-Elementen, wird vom 9. bis 16. November kostenlos sein und ersetzt dabei Turnip Boy Commits Tax Evasion.
  • Tim Sweeney, CEO von Epic Games, deutete an, dass in Zukunft weitere hochkarätige Exklusivtitel im Epic Games Store erscheinen werden.
  • Um ihre Entwicklerunterstützung zu verstärken, hat Epic kürzlich das Programm „Epic First Run“ ins Leben gerufen, das Entwicklern 100% des Umsatzes für einen sechsmonatigen Exklusivvertrag bietet.
  • Eine ähnliche Initiative richtet sich an ältere Spieltitel und bietet Entwicklern für die ersten sechs Monate nach ihrer Einführung auf der Plattform 100% des Umsatzes.

Äußerungen von Schlüsselfiguren

Tim Sweeneys Vision für den Epic Games Store war schon immer die Schaffung eines Raums, den sowohl Spieler als auch Entwickler lieben. Mit der kostenlosen Bereitstellung von Golden Light fügen sie nicht nur einen weiteren Titel zu ihrer Bibliothek hinzu, sondern präsentieren auch ein einzigartiges Spiel, das Humor, Horror und unvorhersehbares Gameplay verbindet. Mit Blick auf die Exklusivität zeigt Sweeneys Erwähnung von „weiteren hochkarätigen Exklusivtiteln im Epic Games Store“ den Ehrgeiz des Unternehmens, bedeutendere Titel für seine Plattform zu sichern. Ihre innovativen Strategien, wie das Epic First Run-Programm, zielen eindeutig darauf ab, Entwickler durch bessere finanzielle Anreize anzulocken.

Spekulationen und Startdetails

Golden Light – Ein Blick in das Spiel

Golden Light ist kein gewöhnliches Spiel. Als „dunkles Comedy-Survival-Horror-FPS-Prop-Hunt-Roguelike-Spiel“ bezeichnet, werden die Spieler mit dem Unerwarteten konfrontiert. Stellen Sie sich vor, Requisiten jagen Sie statt umgekehrt, oder Sie navigieren durch zufällig generierte Level voller bizarrer Entitäten – einschließlich gesprächiger Fahrräder und neugieriger Charaktere, die aus Toiletten auftauchen. Die surrealen Elemente, wie der Verdorbene Fötus oder Meat Apple Gegenstände, die die Spieler konsumieren können, tragen zu seinem gruseligen Charme bei. Obwohl es gemischte Kritiken mit einem Metacritic-Benutzerscore von 7,4 gibt, ist es gerade seine Absurdität, die es hervorhebt 【14†Quelle】.

Das Epic First Run-Programm

Die neueste Initiative des Epic Games Store, das Epic First Run-Programm, ist ein Zeichen für sein Engagement für Entwickler. Dieses Programm ermöglicht es Entwicklern aller Größen, ihre Spiele zu registrieren und, wenn sie sich für eine Exklusivität mit Epic Games für die ersten sechs Monate entscheiden, 100% des Umsatzes aus Nutzerausgaben für berechtigte Produkte zu behalten 【26†Quelle】. Nach diesem Zeitraum kehrt der Umsatzanteil auf die Standardaufteilung von 88/12 zwischen Entwicklern und Epic zurück. Dieser mutige Schritt wird die Plattform sicherlich für Kreative überall attraktiver machen.

Golden Light auf anderen Plattformen

Während der Epic Games Store momentan Golden Light in den Vordergrund rückt, sollte man nicht vergessen, dass das Spiel auch bei Prime Gaming erhältlich war. Interessanterweise stammte der kostenlose CD-Key für das Spiel bei Prime vom Epic Games Store und lief vom 19. Oktober bis 23. November 2023 【8†Quelle】.

Während sich die Gaming-Landschaft verändert, passt sich der Epic Games Store weiterhin an, um sicherzustellen, dass sie eine dominante Kraft in der Branche bleiben. Ob du von dem schrägen Horror von Golden Light fasziniert bist oder dich über die sich entwickelnden Entwicklerprogramme der Plattform freust, man kann den Einfluss von Epic in der Gaming-Welt nicht leugnen.

Was hältst du von Golden Light und Epics neuesten Initiativen? Teile deine Gedanken und nimm am Gespräch teil!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert