Frogwares kündigt The Sinking City 2 an: Eine neue Richtung hin zum Survival-Horror

3 Minuten Lesezeit

Nach der Beilegung seiner Rechtsstreitigkeiten mit Nacon bricht Frogwares, das ukrainische Spielesstudio, bekannt für seine Detektiv-Abenteuerspiele, zu neuen Ufern auf mit der Ankündigung von The Sinking City 2. Diese Fortsetzung verspricht einen deutlichen Genrewechsel zum Survival-Horror und setzt damit einen neuen Kurs für das Studio in der berüchtigten und unheimlichen Stadt Arkham.

  • Frogwares erlangt die vollständigen Veröffentlichungsrechte für The Sinking City auf allen Plattformen zurück.
  • The Sinking City 2 legt den Schwerpunkt auf Survival-Horror und entfernt sich damit vom detektivischen Gameplay des Vorgängers.
  • Neuer DLC, „Merciful Madness“, angekündigt, nur kompatibel mit der neuen Version des Spiels.

Frogwares übernimmt alleinige Kontrolle

Frogwares hat offiziell die Kontrolle über The Sinking City zurückerlangt und markiert damit einen wichtigen Meilenstein, indem es zum alleinigen Verleger wird. Diese Übergabe ermöglicht es dem Studio, seinen Titel direkt zu verwalten, Verbesserungen zu versprechen und eine engere Beziehung zur Spielergemeinschaft aufzubauen. Das Studio hat erklärt, dass aufgrund technischer Einschränkungen, vorherige Speicherstände nicht mit der neuen Version kompatibel sein werden, aber eine Lösung durch herunterladbare Speicherdateien bereitgestellt wurde, um Spielern einen nahtlosen Übergang zu ermöglichen.

Neue Horizonte mit The Sinking City 2

Vor dem Hintergrund der überschwemmten Stadt Arkham wird sich The Sinking City 2 auf Überleben, Erkundung und Kampf konzentrieren. Im Unterschied zum detektivischen Fokus des Vorgängers wird die Fortsetzung optionale Ermittlungsarbeiten bieten, die „Aha-Erlebnisse“ für Spieler mit sich bringen, die sich darauf einlassen. Diese strategische Neuausrichtung unterstreicht Frogwares‘ Ehrgeiz, sich neu zu erfinden und an die sich wandelnden Dynamiken der Spieleindustrie anzupassen.

Veränderung umarmen für eine strahlende Zukunft

In einer Ära, in der sich die Spielelandschaft kontinuierlich weiterentwickelt, stellt Frogwares‘ Entscheidung, mit The Sinking City 2 zum Survival-Horror zu wechseln, einen mutigen Schritt dar, um die Zukunft des Studios zu sichern. Dieser Genrewechsel geht nicht nur um Diversifikation, sondern auch darum, das Spielerlebnis für neue und bestehende Fans gleichermaßen zu verbessern. Mit dem geplanten Start im Jahr 2025 steigt die Vorfreude auf das, was eine aufregende Ergänzung zum Survival-Horror-Genre zu werden verspricht.

Für mehr von den neuesten Gaming-News und Einblicke, schau dir unsere Berichterstattung der Spannenden Höhepunkte des Microsoft Xbox Partner Preview Events an, inklusive der Enthüllung von „Kunitsu-Gami: Pfad der Göttin“, einer einzigartigen Mischung aus Action und Strategie, auf GameForest.de.

Bleib dran für mehr Updates zu The Sinking City 2 indem du PC Gamer und die offizielle Seite von Frogwares besuchst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert