Fans roasteb Mortal Kombat 1 auf Nintendo Switch für ‚beeindruckende‘ Grafik

ab 1,68 € kaufen

3 Minuten Lesezeit

homeploiwww.gameforest.depublicwp contentuploads20230953029134924 b.jpg

Mortal Kombat 1 auf Nintendo Switch: Ein kontroverser Teil der Franchise

Mortal Kombat 1 hat seinen Weg auf die Nintendo Switch gefunden, nachdem es zuerst als Early-Access-Version veröffentlicht wurde. Fans‘ erste Eindrücke waren jedoch nicht positiv, vor allem in Bezug auf die offenbar minderwertige Grafik des Spiels. Die Charaktermodelle und Gesichtsausdrücke scheinen von geringerer Qualität zu sein, insbesondere im Vergleich mit den Versionen für PlayStation 5, Xbox Series X und S.

Wichtige Punkte:

  • Negative erste Eindrücke zur Grafik der Nintendo Switch-Version
  • Charaktermodelle und Gesichtsausdrücke wurden wegen minderer Qualität kritisiert
  • Fans vergleichen die Nintendo Switch-Version mit den PS5- und Xbox Series-Versionen – und Memes und Witze folgten schnell
  • John Linneman von Digital Foundry erklärt, dass die statischen und unbeleuchteten Augen zu einer unnatürlichen Grafik beitragen

Eine rohrende Darstellung der Grafik von Mortal Kombat 1 auf Switch in den sozialen Medien

Fans haben ihre Enttäuschung über die Grafik der Switch-Version von Mortal Kombat 1 nicht zurückgehalten. Die grafischen Mängel des Spiels wurden zum Ziel verschiedener Memes und Witze in sozialen Medien. Laut John Linneman von Digital Foundry sind die Augen der Charaktermodelle nicht beleuchtet und bleiben statisch, was sie unnatürlich und auffällig erscheinen lässt und das insgesamt schlechte visuelle Erlebnis verschlimmert.

Mortal Kombat 11 vs Mortal Kombat 1 – Ein grafischer Rückschritt?

Hervorzuheben ist, dass die Nintendo Switch-Version von Mortal Kombat 11 als beeindruckende Umsetzung gefeiert wurde. Bei der neuesten Version scheint es jedoch in dieser Hinsicht einen Rückschritt gegeben zu haben. Während Mortal Kombat 1 für die PS5, Xbox Series X und S und den PC veröffentlicht wurde – wurden die Konsolen der letzten Generation ausgelassen und die Nintendo Switch-Version blieb als alleinige Vertreterin ihrer Plattform übrig – was bei einem Preis von 69,99 Dollar einige Augenbrauen hochziehen lässt, genauso viel wie die Konsolen der nächsten Generation. Eine solche Preisgestaltung lässt Gamer sich fragen, ob ein Spiel mit ihrer Meinung nach minderwertiger Grafik den gleichen Preis wie seine grafisch überlegenen Pendants auf anderen Konsolen rechtfertigt.

Zukunftshoffnungen und aktuelle Bewertungen

Angesichts der zunehmenden Kritik hoffen Fans auf eine Portierung für die angeblich kommende Nintendo-Konsole der nächsten Generation, die diese grafischen Mängel mildern könnte. Angesichts der Kontroverse ist es wenig überraschend, dass sich viele für die besser bewertete PS5-Version des Spiels entscheiden. Die Bewertung von IGN vergab eine 8 von 10 Punkten und wies auf die Stärken des Spiels im Gameplay und Storymodus hin, kritisierte jedoch den geforderten Grinding-Aufwand der Spieler im neuen Invasionsmodus sowie die veralteten Online-Optionen.

Zusammenfassend…

Die Nintendo Switch-Version von Mortal Kombat 1 hatte einen holprigen Start, und Fans sind mit der visuellen Darstellung unzufrieden. Was denkst du? Beeinflusst die grafische Leistung des Spiels auf Nintendo Switch deine Kaufentscheidung? Wir würden gerne von deinen Erfahrungen und Erwartungen für dieses Spiel hören.

Mortal Kombat 11 Gamkey
Mortal Kombat 11 Preisvergleich

Preise und Angebote für alle Plattformen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert