Erkundung der gespenstischen Tiefen von Perennial Order: Eine Mischung aus Dark Souls und Studio Ghibli

ab 244,50 € kaufen

3 Minuten Lesezeit

homeploiwww.gameforest.depublicwp contentuploads20240328343540226 b.jpg

Das Steam Next Fest, ein Schaufenster bevorstehender Spiele, hat mit Perennial Order einen echten Juwel präsentiert, der die unheimliche Ästhetik der Animationen von Studio Ghibli mit dem herausfordernden Gameplay von Dark Souls verbindet. Das Spiel ist besonders durch sein einzigartiges „Pflanzenhorror“-Thema hervorstechend und verspricht ein mitreißendes Boss-Rush-Erlebnis. Hier ist ein genauerer Blick darauf, was dieses Spiel zu einem Muss für Fans von Horror und Action-Adventure macht.

  • Ästhetik, inspiriert von Studio Ghibli und Dark Souls
  • Intensives Boss-Rush-Kampfsystem
  • Einzigartiges „Pflanzenhorror“-Thema
  • Lokaler und Online-Koop-Spielmodus
  • Veröffentlichung für 2024 geplant

Einzigartige Spielmechanik und Ästhetik

Im Herzen von Perennial Order liegt eine Mischung aus den düsteren, seelentestenden Herausforderungen, die an Dark Souls erinnern, und der bezaubernden, detailreichen Weltgestaltung von Studio Ghibli. Die Spieler schlüpfen in die Rolle eines ewigen Ritters, dessen Aufgabe es ist, korrumpiertes Pflanzenleben zu besiegen, das zu monströsen Wesen mutiert ist. Das Spiel wird für seine malerische Grafik und dunkle, gesättigte Farbpalette gelobt, die jede Begegnung mit einem Stil zum Leben erweckt, der ebenso trist wie schön ist.

Fesselnde Kampfmechaniken

Das Kampfsystem des Spiels erfordert Präzision und Strategie, mit Twin-Stick-Nahkampfsteuerung, die Timing und Bewegungsfertigkeiten verlangt. Die Spieler stehen einer Vielzahl von Bossgegnern gegenüber, und jeder erfordert einen anderen Ansatz, um besiegt zu werden. Diese Variabilität stellt sicher, dass das Spielgeschehen frisch und herausfordernd bleibt und zwingt die Spieler dazu, sich anzupassen und zu triumphieren.

Atmosphärisches Sounddesign

Die Atmosphäre des Spiels wird durch sein Sounddesign noch verstärkt, das spärliche Klavier- und Violinenarrangements bietet, die während der Bosskämpfe zu dröhnenden Trommeln anschwellen. Diese Kliklaklandschaft ergänzt die visuelle Ästhetik des Spiels und intensiviert das Gefühl des eldritschen Horrors, der die Reise des Spielers durchdringt.

Koop-Spielmodus

Perennial Order führt auch ein Element der Kameradschaft mit seinem Koop-Spielmodus ein. Spieler können sich mit einem Freund entweder lokal oder online zusammenschließen, um die Herausforderungen des Spiels gemeinsam zu meistern. Diese Erweiterung bereichert nicht nur die Spielerfahrung, sondern fügt auch eine strategische Ebene hinzu, da die Spieler ihre Angriffe und Bewegungen koordinieren müssen, um Erfolg zu haben.

Erwartungen und Veröffentlichung

Mit einer geplanten Veröffentlichung für 2024 hat Perennial Order bereits Aufmerksamkeit wegen seiner soliden Demo auf dem Steam Next Fest erhalten. Das Spiel verspricht nicht zu enttäuschen und bietet ein intensives, atmosphärisches und visuell atemberaubendes Erlebnis. Während sich das Veröffentlichungsdatum nähert, können Fans von Horror-Spielen und anspruchsvollen Action-Adventures viel erwarten.

Stelle dich dem Abenteuer und der arborealen Schrecken

Egal ob du ein Fan von herausfordernden Bosskämpfen, atmosphärischem Horror oder bezaubernden Ästhetiken bist, Perennial Order entwickelt sich zu einem Spiel, das es wert ist, im Auge behalten zu werden. Seine einzigartige Kombination von Einflüssen und innovative Spielmechaniken machen es zu einem herausragenden Spiel in der kommenden Reihe von Indie-Titeln.

Für mehr über mitreißende Spielerfahrungen und Insider-Tipps schau dir GamesRadar an und tauche ein in die Tiefen von Destiny 2’s Riven’s Wishes II Quest oder die geheimnisse des Endgames von Diablo 4: Season of the Construct.

Weitere News zu Dark Souls

Weitere News zu Horror Spiele

Weitere News zu Indie-Spiele

Weitere News zu Steam Next Fest

Weitere News zu Studio Ghibli

Dark Souls Gamkey
Dark Souls Preisvergleich

Preise und Angebote für alle Plattformen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert