Datamining von Mortal Kombat 1 enthüllt lang ersehnten Ermac-Skin

2 Minuten Lesezeit

homeploiwww.gameforest.depublicwp contentuploads20231253099172691 b.jpg

Durch das kürzliche Datamining der Dateien von Mortal Kombat 1 sind Fans begeistert über die Entdeckung eines zweiten Skins für die Figur Ermac. Dieses neue Design, scheinbar inspiriert von Ermacs Auftritt in „Mortal Kombat: Deception“, zeichnet sich durch ein auffälliges weiß-rotes Farbschema aus. Der Skin bietet zwei Varianten: eine mit Kapuze und Maske sowie eine weitere nur mit Kapuze, ohne Maske. https://twitter.com/interloko/status/1732381339087700198 Die Resonanz der Community, insbesondere in Mortal Kombat-Foren und Subreddits, war überaus positiv. Viele Fans zeigten sich unzufrieden mit dem ursprünglichen Ermac-Design in MK1, das sie für die fehlende Maske und zu viel freiliegende Haut kritisierten. Die Aussicht, dass Ermac eine Generalüberholung in Form dieses neuen Skins erhält, wurde daher sehr gut aufgenommen. Diese Enthüllung deutet nicht nur auf einen neuen Look für Ermac hin, sondern hat auch breitere Implikationen für zukünftige DLC-Inhalte. Die ersten DLC-Charaktere, Omni-Man und Quan Chi, wurden ohne zusätzliche Skins veröffentlicht, was zu Spekulationen führte, dass zukünftige DLC-Charaktere in MK1 möglicherweise mehrere Skins umfassen könnten. Solche Entwicklungen deuten auf einen erweiterten Ansatz in der Charakteranpassung und zusätzlichen Inhalten in kommenden Veröffentlichungen hin. Allerdings ist bei allen Leaks und datengeminten Informationen Vorsicht geboten. Solange es keine offizielle Bestätigung von den Entwicklern oder Publishern des Spiels gibt, bleiben diese Details spekulativ. Für genauere Informationen besuche die Berichterstattung von Dexerto über den MK1 Ermac-Skin-Leak.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert