Children of the Sun: Ein übernatürliches Shooter-Erlebnis auf dem Steam Deck OLED

2 Minuten Lesezeit

Ich hatte die Gelegenheit, in die Welt von „Children of the Sun“ einzutauchen. Dieser fesselnde übernatürliche Shooter verspricht ein atemberaubendes Erlebnis auf dem Steam Deck OLED. Hier ist, was du wissen musst:

Überblick:

  • Spielkonzept: „Children of the Sun“ kombiniert Elemente von Stephen Kings „Carrie“ mit harten Rache-Filmen und bietet eine einmalige Mischung aus übernatürlichen Elementen und intensiver Action.
  • Spielerfahrung: Als eine Art Bullet-Time-Puzzlespiel beschrieben, schlüpfen Spieler in die Rolle von THE GIRL, einer maskierten Scharfschützin, die gegen Mitglieder eines Kultes Rache sucht. Ziel ist es, jede Bühne zu durchqueren und die Kultisten auszuschalten, bis man den Anführer erreicht.
  • Optik: Das Spiel präsentiert abstrakte Muster und Kontraste in hoher Auflösung und kreiert eine psychedelische Reise für die Spieler. Jede Etappe beginnt mit einem hypnotisierenden Tutorial, welches die umwerfende Grafik des Steam Deck OLED zur Schau stellt.

Steam Deck OLED Erfahrung:

  • Vertiefte Immersion: Auf dem Steam Deck OLED wird „Children of the Sun“ zu einem eindringlichen Erlebnis, dank des gestochen scharfen Kontrasts und der lebendigen Farben, die das OLED-Display bietet.
  • Einzigartige Mechaniken: Das Touchpad des Handhelds ermöglicht präzises Zielen, verbessert die Spielmechanik und sorgt für eine flüssige Spielerfahrung.
  • Fesselndes Tutorial: Die Tutorial-Abschnitte jeder Etappe ziehen die Spieler in die Spielwelt hinein und demonstrieren die Fähigkeiten des Steam Deck OLED, womit sie den Ton für die bevorstehende Reise angeben.

Veröffentlichungsinformationen:

Wenn du auf der Suche nach einem eindringlichen übernatürlichen Shooter-Erlebnis für unterwegs bist, verspricht „Children of the Sun“ genau das zu liefern. Bleibe dran für die Veröffentlichung im Jahr 2024 und bereite dich darauf vor, eine spannende Reise voller Rache und Geheimnisse zu beginnen.

Weitere Details findest du im vollständigen Testbericht auf GamesRadar+ und in einem verwandten Artikel auf GameForest.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert