Bungie räumt Vertrauensprobleme ein nach Entlassungen und Spielverspätungen

ab 9,95 € kaufen

3 Minuten Lesezeit

homeploiwww.gameforest.depublicwp contentuploads20240453134948505 b.jpg

Nach erheblichen Entlassungen und Berichten über interne Spielverspätungen hat Bungie sich offen an seine Community gewandt, um über seine Herausforderungen nachzudenken und sein Engagement für qualitativ hochwertige Inhalte zu betonen.

  • Hintergrund: Anfang dieser Woche wurde bekannt, dass Bungie, jetzt ein Studio von Sony Interactive Entertainment, einen erheblichen Teil seiner Belegschaft entlassen hat. Bloomberg berichtete, dass etwa 8% der Studio-Mitarbeiter betroffen waren. Zudem gab es Gerüchte über interne Verspätungen für die bevorstehende Destiny-Erweiterung „The Final Shape“ und einen anderen Shooter namens „Marathon“.
  • Stellungnahme von Bungie: Auf seiner offiziellen Website beschrieb Bungie diese Woche als „eine der herausforderndsten“ in der Geschichte des Studios. Das Unternehmen erkannte den Vertrauensverlust in seiner Spielerbasis, insbesondere im Zusammenhang mit aktuellen Destiny-Inhalten. Ohne die Verspätung von „The Final Shape“ direkt zu bestätigen, betonte Bungie dessen Bedeutung und drückte den Wunsch aus, dass die Erweiterung zu ihren „besten Spielen überhaupt“ zählt.
  • Unterstützung der betroffenen Mitarbeiter: Das Studio sprach von der emotionalen Belastung der Woche und sagte: „Wir haben uns von Menschen getrennt, die wir respektieren und bewundern.“ Sie betonten die Solidarität sowohl mit den aktuellen Teammitgliedern als auch mit denen, die das Unternehmen verlassen hatten. Als Reaktion auf das Feedback zu „Lightfall“ und anderen Veröffentlichungen erkannte Bungie seine Schwächen an und gelobte, das Destiny-Erlebnis in zukünftigen Inhalten zu verbessern.
  • Fokus auf The Final Shape: Bungies Vision für „The Final Shape“ ist klar: ein unvergessliches Destiny-Erlebnis zu schaffen, das sich neben ihren Top-Spielen wie „Forsaken“, „The Witch Queen“ und „The Taken King“ behaupten kann. Das Unternehmen verriet, dass über 650 engagierte Teammitglieder ihr Know-how in dieses Projekt einbringen.
  • Was die Zukunft bringt: In ihren abschließenden Bemerkungen versprach Bungie in den kommenden Wochen mehr Transparenz, beginnend mit Details zur nächsten Destiny-Saison, die für Ende November geplant ist. Das Studio deutete auch eine umfassende Vision für „The Final Shape“ an und einen Fahrplan, der die Spieler von „Darkness“ zu „Light“ führt.

Die finanzielle Belastung hinter den Kulissen

Laut Quellen von Bloomberg wurde in einem kürzlichen Meeting die finanzielle Belastung von Bungie offensichtlich. CEO Pete Parsons teilte dem Team mit, dass die Einnahmen etwa 45% unter den projizierten Zahlen liegen. Dieser Rückgang wurde mit den nicht zufriedenstellenden Spielerbindungsquoten für Destiny 2 in Verbindung gebracht. Dem Team wurde zunächst eine Verspätung von „The Final Shape“ mitgeteilt, um Verbesserungen zu ermöglichen und den Start von Februar auf Juni 2024 zu verschieben. Als weitere Besorgnis äußerte Parsons mögliche Gehalts- und Einstellungsstopps. Jedoch nur zwei Wochen nach dieser Ankündigung wurde rund 100 Mitarbeitern ihre Entlassung mitgeteilt.

Reflektieren über Bungies Reise

Die jüngsten Herausforderungen von Bungie verdeutlichen die volatile Natur der Spielebranche, in der Studios ständig kreative Ambitionen mit finanziellen Realitäten ausbalancieren müssen. Während Bungie durch diese heikle Phase navigiert, sticht ihre Offenheit in der Adressierung von Gemeinschaftsanliegen hervor. Indem sie das Vertrauen der Spieler in den Vordergrund stellen und ihr Engagement für Qualität bekräftigen, unterstreicht das Studio seine Verpflichtung sowohl zu seinem Erbe als auch zu seiner Zukunft.

Zum Abschluss

Obwohl Bungie Gegenwind spürt, bieten ihr proaktiver Ansatz zur Einbindung der Gemeinschaft und ihre Hingabe an ihr Handwerk Hoffnung auf das, was am Horizont liegt. Die Spielewelt wird zweifellos gespannt zuschauen, wie das Studio seine nächsten Schritte enthüllt. Teile deine Gedanken zu Bungies jüngsten Ankündigungen und was du für die Zukunft von Destiny erwartest.

Was denkst du über Bungies jüngste Enthüllungen und wie siehst du die Entwicklung der Destiny-Reihe? Lass uns darüber sprechen!

Destiny 2 Gamkey
Destiny 2 Preisvergleich

Preise und Angebote für alle Plattformen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert