Warzone 2: So funktioniert die neue Verhörmechanik

ab 61,59 € kaufen

2 Minuten Lesezeit

Warzone 20 neue verhoermechanik so funktioniert es und das bringt es

Mit der Veröffentlichung von Warzone 2 wird eine neue Verhörmechanik eingeführt, die es den Spielern ermöglicht, abgeschossene Gegner zu instrumentalisieren. Damit haben die Spieler die Möglichkeit, wichtige Informationen über ihre Feinde zu erhalten und sich einen Vorteil im Kampf zu verschaffen.

Wie funktioniert also das Verhören in Warzone 2?

Wenn du einen Feind zu Boden bringst und dich ihm näherst, kannst du ihn verhören. Auf diese Weise erfährt man den Aufenthaltsort seiner Teamkameraden sowie andere wichtige Informationen, die er möglicherweise hat.

Wie werden die Gegner markiert sein?

Die Gegner werden mit einem Symbol über ihrem Kopf markiert, wenn sie niedergeschlagen sind, und die Verhöroption wird verfügbar sein, wenn man sich ihnen nähert.

Welche Art von Informationen kann man durch das Verhör herausfinden?

Die Standorte der Teamkameraden des ausgeschalteten Spielers werden verraten, ebenso wie alle anderen wichtigen Informationen, die sie haben könnten. Dies kann euch einen großen Vorteil gegenüber euren Gegnern verschaffen und euch helfen, sie einen nach dem anderen auszuschalten.

Gibt es noch etwas, das ich über das Verhör in Warzone 2 wissen sollte?

Es ist zu beachten, dass diese Funktion nur bei spielergesteuerten Feinden und nicht bei KI-Gegnern funktioniert.

Das Verhör ist nur eines der vielen neuen Features von Warzone 2. Zu den weiteren Änderungen gehört das neue Gulag und die Einführung des DMZ Extraktionsmodus. Was im neuen Battle Pass steckt, der eine völlig neue Progression bietet und wie die KI in Warzone 2.0 das Schlachtfeld aufmischt findest du bei uns. All diese Neuerungen werden den Spielern ein neues und einzigartiges Erlebnis bieten, wenn Warzone 2 am 16. November erscheint.

Write a comment
To write a comment as guest you have to add your name and email.