„Troublemaker“: Diesen kultigen Schulprügel-Epos solltest du im Blick haben!

ab 1,52 € kaufen

3 Minuten Lesezeit

ss 984503018541fe4770fa17b25eb5c4f992124275.1920x1080

In dieser spannenden Ausgabe präsentieren wir Ihnen den neuesten Gaming-Hit „Troublemaker“ und zeigen, warum Sie dieses einzigartige Spiel aus der Feder des indonesischen Entwicklerteams Gamecom Team unbedingt kennenlernen sollten!

  • Neues Spiel aus Indonesien: „Troublemaker“
  • Ähnlichkeit mit der Yakuza-Serie
  • Schlagfertiges Gameplay und kultige Moves
  • Abenteuer, Schreiben und Charakterinteraktion
  • Ein unterhaltsames und lehrreiches Spielerlebnis

Einführung

Tauchen Sie mit uns ein in die Welt von „Troublemaker“, einem neuen Indie-Spiel aus dem Hause Gamecom Team, welches das klassische Schulsetting in den Vordergrund stellt, aber auch ein gefährliches Prügelabenteuer bietet. Wir stellen Ihnen die Charaktere und die Geschichte vor und verraten Ihnen, warum der Vergleich mit der legendären Yakuza-Serie tatsächlich gerechtfertigt ist.

Die Handlung

Als Spieler schlüpfen Sie in die Rolle von Budi, einem harten Kerl, der an eine neue Schule wechselt, die genauso gewalttätig wie seine alte ist. Hier findet jährlich das „Raise Your Gang“-Turnier statt, das auf eine wilde Schlacht zwischen den verschiedenen Schülerbanden hinausläuft. Angelehnt an das Setting und die Atmosphäre der Yakuza-Serie wird hier ebenfalls eine Geschichte über Gewalt erzählt – doch natürlich spielt sich alles in einem Schulalltag ab.

Das Gameplay

Dieses Spiel überzeugt vor allem durch seine Real-time Street Fights. Licht- und Schwergewichtsangriffe wechseln sich ab, und der Fokus liegt stets auf der Abwehr von gegnerischen Attacken. Sicher, das Gameplay mag simpel sein, und es mag schwache KI-Gegner geben, aber „Troublemaker“ hat zweifellos seinen Charme!

Die kultigen Moves

Eines der Highlights von „Troublemaker“ sind die sogenannten SICK MOVES: Dem Spieler stehen verrückte Angriffe zur Verfügung, von denen jeder einen unvergesslichen Namen trägt, wie beispielsweise „Eat This Chair“. Diese einzigartigen Moves machen jede Szene in „Troublemaker“ zu einem unvergesslichen Erlebnis!

Nicht-kaempferische Abenteuer und Interaktionen

Zugleich bietet „Troublemaker“ neben den Prügeleien auch eine unterhaltsame Nebenhandlung, die – inspiriert von Games wie der Yakuza-Serie – auf humorvollen Referenzen und ausgefallenen Situationen basiert. So begleiten Sie Ihre charismatischen Mitschüler von Raum zu Raum, entdecken neue Freundschaften und können auch in den reichlich vorhandenen Schreibsequenzen Ihren kreativen Ideen freien Lauf lassen.

Schlussfolgerung

„Troublemaker“: Ein Budget-Spiel mit großem Unterhaltungsfaktor!

Obwohl „Troublemaker“ von einem kleineren Studio entwickelt wurde und sicherlich nicht mit den großen Blockbustern wie „Yakuza“ mithalten kann, so bietet es dennoch viel Spaß und unvergessliche Momente. Wer auf der Suche nach einer humorvollen und manchmal krassen Spielerfahrung ist, sollte sich dieses einzigartige Gesamtpaket nicht entgehen lassen! Tipp: Einfach im Sale zuschlagen und mit angemessenen Erwartungen herangehen – dann ist die Freude an diesem Titel garantiert!

Troublemaker Gamkey
Troublemaker Preisvergleich

Preise und Angebote für alle Plattformen

Write a comment
To write a comment as guest you have to add your name and email.