Starfield: Dynamische Quests, Besuch von Erde und Mars und einzigartige Fraktionen

ab 62,99 € kaufen

3 Minuten Lesezeit

Starfield neue Details

Bethesda hat endlich mehr Informationen über sein kommendes RPG Starfield enthüllt. Mit dynamischen Questsystemen und Fraktionsinteraktionen, die die Spieler dazu bringen, unser eigenes Sonnensystem zu erforschen – einschließlich eines Besuchs auf dem Mars selbst – gibt es viele aufregende neue Features zu entdecken, bevor das Spiel veröffentlicht wird.

Hier sind alle neuen Details zu dem weitläufigen Open-World RPG Starfield:

Dynamische Quests im gesamten Weltraum

Lead Designer Will Chen erklärte, dass zufällige Begegnungen nicht mehr nur einzelne NPCs sein werden, die Jobs anbieten, sondern dass stattdessen ganze Siedlungen dynamisch auf euren Reisen im Weltraum auftauchen werden – was für die Spieler, die ihr Universum erforschen, eine viel reichere Erfahrung bedeutet. Darüber hinaus könnten diese Orte sogar mit feindlichen Dungeons als Teil von Quests ausgestattet sein, die von den Siedlern gegeben werden; etwas völlig Neues von Bethesda, das der interstellaren Erkundung in Starfield noch mehr Tiefe verleiht.

Besuche die Erde und den Mars – Bekannte Umgebungen kehren zurück

Die Spieler von Starfield werden früh im Spiel in unser eigenes Sonnensystem gebracht, das im Spiel „die alte Nachbarschaft“ genannt wird. Auf einer Mission von Constellation werdet ihr herausfinden, was mit dem Schicksal der Erde passiert ist, und mehr über menschliche Siedlungen auf der Marsoberfläche erfahren; Chen beschreibt sie als „eine ganze Stadt mit ihren eigenen Problemen und Menschen“. Doch nicht nur die Erde und unser Sonnensystem, sondern mehr als 1.000 Planeten sollen zur Erkundung zur Verfügung stehen – das Bedeutet es gibt eine schier unendliche Menge an Sehenswürdigkeiten, die wir Spieler in Starfield entdecken können!

Fraktionen im Krieg oder Vereinigung?

Chen sprach auch darüber, wie die Interaktionen zwischen den Fraktionen in Starfield funktionieren werden. Es wird von verschiedenen Fraktionen berichtet, denen Spieler beitreten können – allerdings schließen sie sich nicht gegenseitig aus. Das bedeutet, dass man sich nicht unbedingt für eine Seite entscheiden muss, wenn ein Konflikt zwischen ihnen entsteht: „Wir wollen wirklich sicherstellen, dass die Spieler alle Fraktionslinien unabhängig voneinander durchspielen“, sagte er.

Darüber hinaus können die Charaktere, denen man während dieser Questlinien begegnet, sogar unterschiedlich reagieren – abhängig davon welche Entscheidungen man trifft – wer weiß schon, wohin die jeweilige Gruppe führen wird?

Einzigartiges Begleitersystem

Chen ging auch auf das einzigartige Begleitersystem ein, das Starfield bieten wird. Du kannst dich nicht nur darauf verlassen, dass sie dir auf deinem Schiff helfen und deine Ausrüstung tragen, sondern sie können auch an deiner Stelle sprechen oder verhandeln, wenn eine knifflige Situation entsteht: „Wir haben viele Punkte eingebaut, an denen du sie bitten kannst, für dich zu sprechen“, erklärte er – also pass auf und sieh zu die richtigen Leute um dich zu scharen, wenn eine Beleidigung zu viel ausgetauscht wird!

Was wir mitnehmen

Insgesamt sieht es so aus, als würde Starfield ein einzigartiges und umfangreiches Abenteuer werden. Mit dynamischen Questsystemen, unserem eigenen Sonnensystem, das vollständig erforscht werden kann, und der Möglichkeit, mehreren Fraktionen beizutreten, ohne sich für eine entscheiden zu müssen – es gibt viele aufregende Features, während wir auf das Veröffentlichungsdatum warten! Derweil kannst du dir hier noch den letzten Preview angucken

Starfield Gamkey
Starfield Preisvergleich

Preise und Angebote für alle Plattformen

Write a comment
To write a comment as guest you have to add your name and email.