Hidetaka Miyazaki von Elden Ring lässt sich von anderen Soulslike-Spielen inspirieren

ab 206,99 € kaufen

3 Minuten Lesezeit

Bloodbornehomeploiwww.gameforest.depublicwp contentuploads202405Bloodborne news up to date mit gameforest 28618312885.jpg

In dem stetig wachsenden Universum der Soulslike-Spiele umarmt Hidetaka Miyazaki, das Genie hinter gefeierten Titeln wie Dark Souls und Elden Ring, offen die Beiträge ähnlicher Spiele zum Genre. In einer erfrischenden Wendung betrachtet Miyazaki diese Spiele nicht als Konkurrenten, sondern als potenzielle Quellen der Inspiration und des Lernens.

Miyazakis Perspektive auf Soulslike-Spiele

Trotz seiner Rolle als Pionier des sogenannten „SoulsBorne“-Genres bleibt Hidetaka Miyazaki ein begeisterter Anhänger von Soulslike-Spielen, die von anderen Studios entwickelt wurden. Seine Beschäftigung mit diesen Spielen ist zweigleisig: Als Spieler genießt er die Herausforderungen, die sie präsentieren, und als Entwickler erkennt er die innovativen Gameplay-Mechaniken, die andere Kreativteams einbringen. Diese Perspektive bereichert nicht nur sein eigenes Verständnis, sondern beeinflusst auch die kontinuierliche Evolution der Spiele von FromSoftware.

Kollaboratives Wachstum in der Spieleentwicklung

Miyazakis Ansatz zur Spieleentwicklung betont den kollektiven Fortschritt der Gaming-Gemeinschaft. Er glaubt, dass Entwickler voneinander lernen sollten, Ziele und Bestrebungen teilen, um Spielerfahrungen universell zu verbessern. Diese Philosophie war in der Entwicklung von Elden Ring offensichtlich, wo die Integration einer weitläufigen offenen Welt und komplexer, belohnender Spielsysteme eine signifikante Evolution in ihrem Designansatz markierte.

FromSoftwares laufende Projekte

Blickt man nach vorne, verlangsamt FromSoftware nicht das Tempo. Mit der Veröffentlichung des Elden Ring DLC, Shadow of the Erdtree, der für den 21. Juni angesetzt ist, haben Fans viel zu erwarten. Darüber hinaus deutet die Möglichkeit einer Fortsetzung von Elden Ring darauf hin, dass Miyazakis kreative Reise durch The Lands Between noch lange nicht vorbei ist. Diese Projekte bauen weiter auf dem Vermächtnis von FromSoftwares Engagement für herausfordernde, doch zutiefst befriedigende Spielerlebnisse auf.

Vom der Community lernen

Miyazaki schätzt auch die kreative Modding-Community, die sich um Soulslike-Spiele bildet. Von Gameplay-Mods bis hin zu innovativen Controller-Setups – der Einfallsreichtum der Community bringt oft neue Dimensionen zum traditionellen Spielerlebnis. Diese Interaktion verlängert nicht nur die Lebensdauer der Spiele, sondern bietet FromSoftware auch frische Perspektiven auf mögliche Spieleigenschaften und -verbesserungen.

Einfluss der Soulslike-Spiele auf die Industrie

Der Einfluss von Soulslike-Spielen erstreckt sich über die Spielmechaniken hinaus; sie tragen auch zur narrativen Tiefe und zum Designästhetik innerhalb der Industrie bei. Während neuere Titel wie Lies of P und Lords of the Fallen entstehen, spiegeln sie das anhaltende Vermächtnis von Miyazakis Arbeit wider, wobei jeder seinen einzigartigen Dreh zu den durch frühere FromSoftware-Spiele etablierten Grundelementen hinzufügt.

Während FromSoftware weiterhin innerhalb des RPG-Genres innoviert, machen auch andere Studios signifikante Fortschritte. Beispielsweise verspricht Ubisofts bevorstehendes XDefiant, die Free-to-Play-FPS-Szene neu zu definieren, und Capcoms ambitionierte Pläne für Resident Evil 9 deuten auf einen großen Sprung vorwärts mit seinem Open-World-Design an, das für eine Veröffentlichung im Jahr 2025 vorgesehen ist.

Dark Souls Gamkey
Dark Souls Preisvergleich

Preise und Angebote für alle Plattformen

10 comments on “Hidetaka Miyazaki von Elden Ring lässt sich von anderen Soulslike-Spielen inspirieren”
  1. Benutzerbild von Gamer1
    Gamer1 says:
    3. Mai 2024 at 16:16

    Interessant, dass Miyazaki offen dafür ist, von anderen Spielen im Souls-like-Genre zu lernen. Es zeigt, dass er trotz seines Einflusses auf das Genre demütig bleibt und offen für neue Ideen ist.

    1. Benutzerbild von Gamer2
      Gamer2 says:
      3. Mai 2024 at 16:16

      Ja, das finde ich auch bemerkenswert. Es ist erfrischend zu sehen, wie ein so etablierter Entwickler wie Miyazaki weiterhin nach Möglichkeiten sucht, sich zu verbessern und sein Handwerk zu perfektionieren.

  2. Benutzerbild von Gamer3
    Gamer3 says:
    3. Mai 2024 at 16:16

    Ich stimme zu. Es ist wichtig für Entwickler, sich nicht in ihrer eigenen Blase zu isolieren, sondern offen für Inspiration von anderen Quellen zu sein. Das kann nur dazu beitragen, dass die Spiele, die wir bekommen, vielfältiger und interessanter werden.

  3. Benutzerbild von Gamer4
    Gamer4 says:
    3. Mai 2024 at 16:16

    Ich frage mich, wie diese Offenheit von Miyazaki die zukünftigen Spiele von FromSoftware beeinflussen wird. Vielleicht werden wir in Elden Ring oder anderen zukünftigen Titeln Elemente sehen, die von anderen Souls-like-Spielen inspiriert sind.

  4. Benutzerbild von Gamer5
    Gamer5 says:
    3. Mai 2024 at 16:16

    Es ist auch interessant zu sehen, wie Miyazaki die Konkurrenz betrachtet. Anstatt sie als Bedrohung zu sehen, begrüßt er sie und sieht sie als Gelegenheit, zu lernen und zu wachsen. Das ist eine gesunde Einstellung in einer Branche, die oft von Wettbewerb geprägt ist.

  5. Benutzerbild von Gamer1
    Gamer1 says:
    3. Mai 2024 at 16:16

    Ich bin gespannt, wie sich diese Offenheit auf die Qualität zukünftiger Spiele auswirken wird. Wenn Miyazaki und sein Team von anderen Souls-like-Spielen lernen können, könnte das nur dazu beitragen, dass ihre eigenen Spiele noch besser werden.

  6. Benutzerbild von Gamer2
    Gamer2 says:
    3. Mai 2024 at 16:16

    Ja, definitiv. Es ist immer gut zu sehen, wenn Entwickler bereit sind, über ihren Tellerrand hinauszuschauen und neue Dinge auszuprobieren. Das kann nur dazu beitragen, die Branche insgesamt voranzubringen.

  7. Benutzerbild von Gamer3
    Gamer3 says:
    3. Mai 2024 at 16:16

    Ich freue mich schon darauf, zu sehen, wie sich Elden Ring mit dem kommenden DLC weiterentwickelt. Vielleicht sehen wir dort bereits einige Einflüsse von anderen Spielen im Genre.

  8. Benutzerbild von Gamer4
    Gamer4 says:
    3. Mai 2024 at 16:16

    Absolut. Und wer weiß, vielleicht sehen wir in Zukunft noch mehr Zusammenarbeit zwischen verschiedenen Entwicklern im Souls-like-Genre. Das könnte wirklich aufregend sein.

  9. Benutzerbild von Gamer5
    Gamer5 says:
    3. Mai 2024 at 16:16

    Auf jeden Fall. Die Zukunft des Genres sieht vielversprechend aus, besonders wenn so renommierte Entwickler wie Miyazaki bereit sind, von anderen zu lernen und neue Wege zu erkunden.

Write a comment
To write a comment as guest you have to add your name and email.