Erkundung der vielfältigen Biome in Minecraft 1.20: Ein umfassender Leitfaden

ab 10,17 € kaufen

4 Minuten Lesezeit

homeploiwww.gameforest.depublicwp contentuploads20240228006617263 b.jpg

Mit seinen vielfältigen Biotopen fesselt die ständig wandelnde Welt von Minecraft die Spielerinnen und Spieler mit einzigartigen Ressourcen, Herausforderungen und Ästhetiken. Das Update 1.20 bringt frische Landschaften und innovative Funktionen, wodurch das immersives Erlebnis des Spiels gesteigert wird. Dieser Artikel taucht in die komplexen Details jedes einzelnen Bioms ein und enthüllt die Schätze und Geheimnisse, die sie bergen.

Überblick über die Biome in Minecraft 1.20

  • Einführung neuer Biome wie das Cherry Grove und Variationen in existierenden.
  • Eigene Charakteristika und Ressourcen in jedem Biom.
  • Übersicht über innovative Funktionen in Minecraft 1.20, einschließlich Archäologie und Rüstungsanpassung.

Badlands-Biom

Bekannt für seine knappen grundlegenden Ressourcen wie Bäume und Wasser, ist das Badlands-Biom reich an Terrakotta und Gold. Es untergliedert sich in Wooden Badlands und Eroded Badlands, wobei jedes einzigartige Geländemerkmale bietet. Die Eroded Badlands sind vor allem für ihre an den Bryce Canyon erinnernden Terrakotta-Formationen bekannt.

Strand-Biom

Strände in Minecraft imitieren Küstenlinien der realen Welt und bieten Möglichkeiten, Schiffswracks und vergrabene Schätze zu entdecken. Das Biom teilt sich in Stony Shores und Snowy Beaches, die jeweils besondere Eigenschaften aufweisen, welche die Schildkrötenbrut beeinflussen.

Cherry Grove-Biom

Das im Update 1.20 eingeführte Cherry Grove-Biom ist ein optischer Hochgenuss mit Kirschblütenbäumen und einem neuen Kirschholzset zum Handwerken. Sein dichtes Laubwerk macht es zum idealen Ort für versteckte Basen. Erfahre mehr über dieses Biom in unserem Exklusivartikel.

Wüsten-Biom

Eines der selteneren Biome von Minecraft, Wüsten beherbergen Dörfer und Tempel, bestehen aber größtenteils aus kargem Land und Kakteen. Die Kakteen sind nützlich für die Herstellung von grünem Farbstoff und verleihen diesem Biom einen utilitaristischen Aspekt.

Wald-Biom

Wälder sind häufig und ressourcenreich, ideal für die frühe Ressourcensammlung. Varianten umfassen Birkenwälder, Blumenwälder, Dunkelwälder, Altgewachsene Birkenwälder und Windswept Forests, die jeweils unterschiedliche Ressourcen und Herausforderungen bieten.

Dschungel-Biom

Dschungel in Minecraft sind dicht und labyrinthartig, mit einigen der höchsten Bäume des Spiels. Sie beinhalten spärliche Dschungel und Bambusdschungel, wobei letztere aufgrund ihrer hohen Luftfeuchtigkeit ein Nährboden für üppige Höhlen sind.

Pilzland-Biom

Das Pilzland-Biom ist wohl das seltenste und besteht aus abgelegenen Inseln voller Pilze und Myzel, die eine sichere Zuflucht vor feindseligen Mobs bieten.

Ozean-Biom

Ozeane nehmen einen bedeutenden Teil der Minecraft-Welt ein und kommen in acht Varianten vor, von Tiefsee- bis hin zu Warmozeanen, jeweils bevölkert mit einzigartiger Meeresfauna und Unterwasserstrukturen.

Gebirgsgipfel-Biom

Die Gebirgsgipfel bieten eine Vielzahl von Erkundungsmöglichkeiten, mit verschiedenartigen Hängen und Gipfeln, die unterschiedliche Ressourcen und Strukturen beherbergen, darunter auch Räuberposten und Iglus.

Ebenen-Biom

Als eines der häufigsten Biome sind die Ebenen Heimat von Eichen, Bienen, Pferden, Dörfern und Räuberposten. Die Sonnenblumenebenen stechen durch ihre reiche Sonnenblumenpracht hervor.

Fluss-Biom

Flüsse sind weit verbreitet und dienen als natürliche Grenzen, reich an Wasserleben und Ressourcen wie Seegras, Kies und Lehm. Gefrorene Flüsse sind ihre verschneiten Gegenstücke.

Savannen-Biom

Charakterisiert durch hohes Gras und Akazienbäume, sind Savannen in ihrem Ökosystem einzigartig und beherbergen sowohl Pferde als auch Lamas. Dazu gehören die Savanna Plateau und Windswept Savanna.

Neue Funktionen in Minecraft 1.20

Das Update 1.20 führt eine Fülle neuer Funktionen ein, darunter Archäologie, Rüstungsanpassung, Bambusholz und Flöße, Banner-Schilde, hängende und editierbare Schilder, gemeißelte Bücherregale, ein umgestaltetes Kreativinventar und neue Mobköpfe. Diese Ergänzungen vertiefen das Gameplay und bieten neue Wege zum Erkunden, Handwerken und Anpassen.

Mehr zu entdecken in der Welt von Minecraft

Das Update 1.20 bereichert das Universum von Minecraft und lädt die Spielerinnen und Spieler ein, neue Biome zu erkunden und innovative Funktionen zu nutzen. Für einen Tapetenwechsel, schaut euch das Neueste aus der Star Wars-Spielefranchise an mit „Star Wars Outlaws: Ein neues Kapitel der legendären Franchise“ bei GameForest oder taucht in die Welt der Survival-Games ein mit „Enshrouded: Ein neuer Stern am Survival-Spiele-Himmel nach dem Early-Access-Start“ bei GameForest.

Für detailliertere Einblicke in jedes Biom und die neuen Funktionen von Minecraft 1.20, besucht Charlie INTEL.

Write a comment
To write a comment as guest you have to add your name and email.