Elden Ring „Sinister Statues“ Mod: Ein gruseliger Twist inspiriert von Doctor Who

ab 41,56 € kaufen

2 Minuten Lesezeit

homeploiwww.gameforest.depublicwp contentuploads20231251239641764 b.jpg

Elden Ring, das gefeierte Open-World-Spiel von FromSoftware, wurde durch einen Mod neu interpretiert, der ein Horror-Element einführt, das an die Weeping Angels aus „Doctor Who“ erinnert. Der Mod, benannt „Sinister Statues“, ist die neueste Schöpfung des Modders Dasaav, welcher auch für den First-Person-Mod für Elden Ring bekannt ist. https://youtu.be/5Kb9fdDd0YM Im „Sinister Statues“ Mod stößt man auf eine einzigartige und haarsträubende Herausforderung. Jeder Gegner im Spiel, von den gewöhnlichen Feinden bis zu den mächtigen Bossen und sogar die Tierwelt, wird zu einer regungslosen Statue, sobald er ins Blickfeld des Spielers gerät. Dieser Mechanismus ist direkt von den Weeping Angels inspiriert, einer furchterregenden Kreatur aus der beliebten TV-Serie „Doctor Who.“ Die Weeping Angels sind Statuen, die sich nur bewegen, wenn sie nicht beobachtet werden, einschließlich in dem Moment, in dem man blinzelt. Das Spielerlebnis in dem „Sinister Statues“ Mod wird durch diesen neuen Mechanismus dramatisch verändert. Während des Kampfes oder wenn ein Feind den Spieler bemerkt, beginnt die Spielfigur in regelmäßigen Abständen zu blinzeln. Diese Blinzelmechanik fügt dem Kampf eine strategische Ebene hinzu. Spieler haben eine gewisse Kontrolle über das Blinzeln: Indem sie die Interaktionstaste gedrückt halten, welche die Gegenstandstasche öffnet, können sie das Blinzeln vorübergehend stoppen. Lässt man die Taste zu früh los, wird ein Blinzeln ausgelöst und der Timer zurückgesetzt, was es den Spielern ermöglicht, die Sichtbarkeit ihrer Feinde strategisch zu steuern. Die Kombination des „Sinister Statues“ Mods mit dem First-Person-Mod intensiviert das Elden Ring-Erlebnis weiter und verwandelt es in ein Horror-Spiel. Diese Kombination fordert nicht nur die Kampffertigkeiten der Spielenden heraus, sondern auch ihre Nervenstärke sowie die Fähigkeit, mit Angst und Spannung umzugehen. Der „Sinister Statues“ Mod steht exemplarisch für die Kreativität und Innovation innerhalb der Elden Ring-Community, die Spieler fesselt, während sie auf die nächste Erweiterung des Spiels warten. Der Mod, zusammen mit verschiedenen Streamer-Herausforderungen, hebt die vielfältigen Wege hervor, wie die Community das Spiel erweitert und neu interpretiert und ihm so neue Ebenen in seiner reichen und weitläufigen Welt hinzufügt.

Write a comment
To write a comment as guest you have to add your name and email.