AMD überholt Nvidia mit bahnbrechender Upscaling-Technologie: Fluid Motion Frames

ab 45,57 € kaufen

4 Minuten Lesezeit

AMD uberholt Nvidia mit bahnbrechender Upscaling Technologie Fluid Motion Frames. Bild 4 von 4

Die Welt der Gaming-Technologie erlebt mit AMDs neuester Innovation, den Fluid Motion Frames (AFMF), die offiziell ihre Beta-Phase verlassen haben, einen bedeutenden Wandel. Dies markiert einen Wendepunkt im Wettstreit um Upscaling-Technologien und fordert das bestehende Kräfteverhältnis zwischen AMD und Nvidia heraus.

Einführung in AMDs Fluid Motion Frames

AMDs Fluid Motion Frames-Technologie, anfangs noch in der Beta-Phase, wurde offiziell in die Radeon Adrenalin Edition Software-Suite und das HYPR-RX-Paket integriert und am 24. Januar 2024 mit dem Start der Radeon RX 7600 XT gelauncht. Diese Integration läutet eine neue Ära für AMD ein und ermächtigt Besitzer der Radeon RX 7000- und Radeon RX 6000-Serie, eine globale Frame-Generierung in jedem DirectX 11- oder DirectX 12-Titel zu ermöglichen, ohne dass Eingaben von Spieleentwicklern oder In-Game-Support erforderlich sind und hebt sich damit deutlich von Nvidias DLSS 3 Frame Generation und AMDs FSR 3 Frame Generation ab.

Auswirkungen auf die Gaming-Leistung

Der am 7. Dezember 2023 aktualisierte Adrenalin Edition Preview Driver brachte erhebliche Verbesserungen für AFMF. Diese Verbesserungen konzentrierten sich auf die Behebung von Problemen im Zusammenhang mit Ruckeln und Frame-Pacing, um das gesamte Spielerlebnis zu verbessern. Die Wirksamkeit der Technologie wird in Spielen wie Baldur’s Gate 3 deutlich, wo die Leistung in 1440p von 59fps auf 146fps mit FSR 2-Upscaling und AFMF anstieg. Ebenso erfuhr Starfield einen Leistungsschub von 47fps auf 92fps, was die enorme Wirkung von AFMF auf die Gaming-Performance unterstreicht.

AMD vs. Nvidia: Eine Wende im Upscaling-Wettrennen

AMDs Ansatz zur treiberbasierten Frame-Generierung stellt eine strategische Wende im Wettbewerb mit Nvidia dar. Traditionell wird Nvidia als der führende Anbieter von Upscaling-Technologien angesehen, aber AMDs treiberbasiertes AFMF stellt diese Norm in Frage. Wie Aaron Steinman von AMD betont, könnte dies Nvidia dazu zwingen, eine ähnliche Strategie anzunehmen oder von AMDs Open-Source- und plattformübergreifender Lösung zu profitieren.

Nvidias Reaktion und Marktdynamik

Während Nvidia Nvidia Image Scaling anbietet, eine einfachere Upscaling-Technologie als DLSS, fehlt ihr eine treiberbasierte Version ihrer Frame Generation-Technologie, die ausschließlich mit DLSS 3 gekoppelt ist. Das positioniert AMDs AFMF als eine zugänglichere und vielseitigere Option auf dem Gaming-Markt. Es bleibt die Frage, wie Nvidia auf diese aufkommende Konkurrenz reagieren wird und ob dies ihre zukünftigen Technologieentwicklungen beeinflussen wird.

Zukunft der KI in Gaming-GPUs

Blickt man auf das große Ganze, wird KI in der Gaming-Technologie immer zentraler. Während der CES 2024 war KI ein großes Thema unter den Unternehmen, was auf einen Trend zur KI-Beschleunigung in Gaming-GPUs hindeutet. AMDs Radeon-Abteilung ist bereit, Nvidia in dieser KI-getriebenen Landschaft Paroli zu bieten, möglicherweise durch die Einarbeitung KI-beschleunigter Features in zukünftigen Veröffentlichungen.

AMDs Fortschritte bei der Frame-Generierung und Upscaling-Technologien sind Teil eines größeren Trends in der Gaming-Industrie, in der KI und maschinelles Lernen zu einem integralen Bestandteil der Spieleentwicklung und des Spielerlebnisses werden. Dieser Trend zeigt sich in verschiedenen Bereichen der Branche, von Spiele-Design bis hin zu Hardware-Innovationen. Beispielsweise kann der jüngste Börsenerfolg von Nintendo teilweise auf die Übernahme dieser fortschrittlichen Technologien zurückgeführt werden, die seine Spielplattformen und Titel verbessern.

Fazit

Zusammenfassend stellt AMDs Start von Fluid Motion Frames aus der Beta einen bedeutenden Wendepunkt in der Gaming-Technologie-Landschaft dar. Durch die Integration dieser Technologie in seine Radeon Adrenalin Edition Software-Suite hat AMD nicht nur das Spielfeld mit Nvidia nivelliert, sondern möglicherweise auch die Führung im Rennen um Upscaling-Technologien übernommen. Während die Branche sich weiterentwickelt, wird der Fokus auf KI und maschinelles Lernen in Gaming-GPUs wahrscheinlich verstärkt und den Weg für weitere Innovationen und den Wettbewerb zwischen den Branchenriesen ebnen.

Für einen tieferen Einblick in die sich entwickelnde Landschaft der Gaming-Technologie und die Rolle der KI bietet die detaillierte Analyse von PC Gamer aufschlussreiche Perspektiven.

Write a comment
To write a comment as guest you have to add your name and email.