30% der PS Plus-Nutzer setzten auf Premium & Extra Abos, Sony Profite steigen trotz Nutzerrückgang

ab 23,55 € kaufen

2 Minuten Lesezeit

Playstation plus verliert abonnenten abonnenten zahlen ps plus

In einem kürzlich veröffentlichten Webcast hat Sony erstmals aufgedeckt, dass 30% der PlayStation Plus-Abonnenten sich für die teureren Premium- und Extra-Tarife entschieden haben. Dies führt trotz eines ursprünglichen Rückgangs der Gesamtanzahl der Abonnenten zu einem Anstieg der Einnahmen des Unternehmens.

  • 30% der PS Plus-Nutzer abonnieren Premium- und Extra-Tier
  • 8 Millionen Nutzer im Premium-Tarif, 6,1 Millionen im Extra-Tarif
  • Netzwerk-Service-Umsätze von Sony deutlich gestiegen

Einblicke in eine neue Ära der PlayStation Plus-Tarife

Letzten Sommer führte Sony neue Service-Tarife für PlayStation Plus ein, die sich aus den Ebenen Essential, Premium und Extra zusammensetzten. Die Umstrukturierung führte zunächst zu einem Rückgang der Abonnenten, der jedoch durch den Anstieg der Nutzerzahlen im Premium- und Extra-Bereich ausgeglichen wurde. So gibt es aktuell insgesamt 47,4 Millionen PS Plus-Abonnenten:

Verteilung der PlayStation Plus-Abonnenten

  • 17% (8 Millionen) sind im Premium-Tarif
  • 13% (6,1 Millionen) sind im Extra-Tarif
  • Die verbleibenden 70% (33,3 Millionen) nutzen den Essential-Tarif

Einnahmen aus Netzwerk-Services steigen

Die Einführung der neuen Tarife und deren Erfolg bei den Nutzern hatte positive Auswirkungen auf Sonys finanzielle Ergebnisse. Die Einnahmen aus Netzwerk-Services, zu denen PS Plus und Werbeeinnahmen gehören, sind im Vergleich zum Vorjahr um 14% gestiegen. Das Unternehmen verzeichnet nun einen Umsatz von ¥118,9 Milliarden (anstelle von ¥104,4 Milliarden im letzten Jahr).

Zukunftsaussichten für PlayStation Plus

Angesichts der steigenden Beliebtheit der Premium- und Extra-Tarife zeigt sich, dass Sony mit seinem Angebot genau ins Schwarze getroffen hat. Viele Spieler sind bereit, mehr zu zahlen, um die zusätzlichen Funktionen und Vorteile dieser Tarife zu nutzen. Die Umstrukturierung des Abonnement-Modells hat sich somit trotz des anfänglichen Rückgangs der Abonnentenzahlen als erfolgreicher Schachzug erwiesen und dürfte auch in Zukunft ein wichtiger Wachstumstreiber für Sony sein.

Zusammenfassung

Sony bestätigte, dass 30% der PlayStation Plus-Abonnenten die teureren Premium- und Extra-Tarife nutzen. Trotz eines anfänglichen Rückgangs der Nutzerzahlen hat dies zu einem Anstieg der Einnahmen aus Netzwerk-Services geführt, was auf eine erfolgreiche Umstrukturierung hinweist.

Playstation Plus Gamkey
Playstation Plus Preisvergleich

Preise und Angebote für alle Plattformen

Write a comment
To write a comment as guest you have to add your name and email.