Cities: Skylines 2’s Neuer Patch bringt Performance Verbesserungen

3 Minuten Lesezeit

homeploiwww.gameforest.depublicwp contentuploads20240452730743205 b.jpg

Die mit Spannung erwartete Veröffentlichung von Cities: Skylines 2 wurde von massiven Performance-Problemen überschattet. Doch Colossal Order, der Entwickler hinter dem Spiel, reagierte schnell. Ein neu veröffentlichter Patch verspricht Verbesserungen, doch viele Spieler sind der Meinung, dass das Spiel noch einen weiten Weg vor sich hat.

Stellungnahmen wichtiger Personen

Die Performance-Probleme verstehen

Nach seiner Veröffentlichung Anfang dieser Woche berichteten viele Spieler von gravierenden Performance-Problemen und beschrieben das Spiel als fast „unspielbar“. Die Hauptursachen? Frustrierende Ruckler, die das Gameplay alle paar Sekunden einfrieren ließen, besonders in größeren Städten. Dies wurde zum Problem, da Städtebau-Begeisterte ihre kreativen Bemühungen ständig unterbrochen fanden.

Die Patch-Notes heben wichtige Verbesserungen hervor

Die vollständigen Patch-Notes können für einen tieferen Einblick in die Details abgerufen werden, doch die Kernanpassungen beinhalten verschiedene Optimierungen, die das Spiel flüssiger laufen lassen sollen. Insbesondere behebt der Patch die gefürchteten Ruckler, vor allem wenn Gebäude auftauchen oder aufsteigen, mit dem Ziel, ein geschmeidigeres Spielerlebnis zu bieten.

Spekulation und Veröffentlichungsdetails

Spielerreaktionen auf den Patch

Erste Reaktionen aus der Community, insbesondere auf Plattformen wie Reddit und Steam, deuten darauf hin, dass der Patch für viele erhebliche Performance-Verbesserungen mit sich gebracht hat. Allerdings scheinen diese Verbesserungen je nach individuellem Gaming-Setup zu variieren. Einige Spieler mit leistungsstarken GPUs wie der RTX 3080 berichteten, dass sie bei bestimmten Betrachtungswinkeln im Spiel bis zu 60 FPS erreichen – allerdings nur bei niedrigen Einstellungen.

Hoffnung am Horizont

Trotz der Verbesserungen bleibt Cities: Skylines 2 für viele Spieler technisch unter dem erwarteten Standard. Allerdings bietet die schnelle Veröffentlichung dieses bedeutenden Performance-Patches einen Hoffnungsschimmer. Das schnelle Handeln deutet darauf hin, dass Colossal Order entschlossen ist, die Probleme zu beheben und den Spielern das Spielerlebnis zu bieten, das sie erwartet haben. Obwohl es bedauerlich ist, dass das Spiel nicht in einem perfekteren Zustand gestartet ist, ist das anhaltende Engagement zur Verbesserung ein gutes Zeichen für die Zukunft des Spiels.

Was erwartet die Spieler als Nächstes?

Während die Gaming-Community auf weitere Patches für Cities: Skylines 2 wartet, können sich diejenigen, die Lust auf Städtebau haben, mit anderen Titeln dieses Genres beschäftigen. Egal, ob du Neuling oder erfahrener Stadtplaner bist, es gibt eine Fülle von Städtebau-Spielen, die dich beschäftigen können, während Colossal Order daran arbeitet, ihr neuestes Angebot zu verfeinern.

Nach dem holprigen Start von Cities: Skylines 2 ist der Weg zur Wiedergutmachung mit Patches und Spielerfeedback gepflastert. Es mag momentan eine holprige Fahrt sein, aber das Ziel der Reise könnte durchaus das Städtebau-Utopia sein, von dem die Spieler geträumt haben. Hast du Gedanken zum Patch oder zum Spiel im Allgemeinen? Tauch in die Diskussion ein und teile deine Geschichten zum Städtebau!

Weitere News zu Cities: Skylines 2

Weitere News zu Patch-Updates

Weitere News zu Spiel-Performance

Weitere News zu Städtebau-Spiele