Alles zu Iso: Der spielverändernde neue Agent in Valorant

4 Minuten Lesezeit

Die Gaming-Welt ist voller Aufregung, da Riot Games Iso, den neuesten Duellanten in Valorant, in Episode 7 Akt 3 vorstellt. Dieser innovative Agent bringt eine frische Wendung in die Wettkampfarena und Spieler überall sind gespannt auf seine Fähigkeiten und deren Auswirkungen auf das Spielmeta.

Die Ankunft von Iso

Episode 7 Akt 3 markierte den Eintritt von Iso, einem Duellanten mit Fähigkeiten, die die Herangehensweise der Spieler an Valorant neu definieren könnten. Aber es geht nicht nur um Iso; dieses Update brachte auch bedeutende Veränderungen für Cypher und Raze und signalisierte das Ende des Nachtmarkts. Angesichts der dynamischen Natur von Valorant und der Einführung neuer Charaktere bleiben die Spieler ständig in Bewegung, um das sich entwickelnde Meta zu verstehen.

Aufschlüsselung von Isos Fähigkeiten

Notlösung (C)

Notlösung, passend benannt, ermöglicht es Iso, eine unzerstörbare Wand aus prismatischer Energie zu erschaffen. Diese kugelsichere Barriere schützt nicht nur Iso, sondern sein gesamtes Team. Für 250 Punkte können Spieler pro Runde eine Ladung ausrüsten, die in einer Art und Weise abgefeuert wird, die an Harbors Flut erinnert. [Quelle]

Untergriff (Q)

Isos Untergriff dreht sich alles um den molekularen Bolzen. Einmal abgefeuert, verleiht er allen berührten Spielern einen temporären zerbrechlichen Status. Das Interessante daran? Dieser Bolzen kann durch feste Objekte, einschließlich Wände, hindurchgehen und seine Flugbahn ähnelt einer Omens Paranoia. Für 200 Punkte können Spieler bis zu zwei Ladungen pro Runde anhäufen. Diese Fähigkeit verstärkt die Teamdynamik, indem es Verbündeten erleichtert, Schaden zuzufügen und Orte zu sichern. [Quelle]

Doppelschlag (E) – Isos Signaturfähigkeit

Doppelschlag ist Isos Markenzeichen. Einmal aktiviert, starten die Spieler einen Fokus-Timer. Nach dessen Abschluss tritt Iso in einen Flow-Zustand ein, in dem das Besiegen von Gegnern oder sogar deren Verletzung eine Energiekugel hervorbringt. Das Besondere an dieser Kugel? Ein Schuss darauf gewährt ein Schild, das Schaden aus jeder Quelle abwehren kann. Diese Fähigkeit ist ein Spielwechsler, besonders in 1v2 Duellen, wo das schützende Schild Treffer von mächtigen Waffen oder Fähigkeiten negieren kann. Sie hat einen Preis von 150 Punkten und pro Runde eine einzige Ladung. [Quelle]

Tötungsvertrag (X) – Isos ultimative Fähigkeit

Isos Meisterstück, der Tötungsvertrag, ermöglicht es ihm, einen Gegner in eine andere Dimension zu transportieren für ein 1v1 Duell. Die Einsätze sind hoch – nur der Sieger kehrt zur ursprünglichen Karte zurück, aber mit voller Gesundheit. Mit 7 Ultimativen Punkten zur Aktivierung hat diese Fähigkeit die Spieler fasziniert, wobei Vergleiche mit dem Ultimativen von League of Legends‘ Mordekaiser gezogen werden. Ein weiterer interessanter Aspekt ist sein Wirkungsbereich, der auf der Karte vor der Aktivierung sichtbar ist. Darüber hinaus kann er sogar Yorus Klon oder einen Sova, der sein Ultimatives verwendet, hineinziehen. [Quelle]

Iso jenseits der Fähigkeiten

Das Wesen von Iso

Iso geht es nicht nur um seine Fähigkeiten; er hat eine Geschichte und eine Persönlichkeit. Als 24. Agent von Valorant dargestellt, hat dieser chinesische Problembeheber sich bereits einen Namen gemacht. Viele sehen in ihm einen tödlichen Assassinen, wie von den Kingdom-Söldnern in seinem Enthüllungstrailer dargestellt. [Quelle]

Spielerperspektiven und Reaktionen

Nicht alle Reaktionen auf Iso waren positiv. Forbes beleuchtete die Frustration einiger Spieler bezüglich der Spielimplikationen von Iso. Obwohl er als Teamspieler dargestellt wurde, drehen sich viele von Isos Fähigkeiten darum, seine Abschüsse zu sichern. Das Doppelschlag Schild, insbesondere, war ein Streitpunkt. Ein Kopfschuss auf Iso nach der Aktivierung kann vergeblich sein, was zu Spielerfrust führt. Zusätzlich wird Isos Tötungsvertrag in bestimmten Kartenszenarien als überproportional mächtig wahrgenommen. [Quelle]

Fazit

Die Aufnahme von Iso in Valorant hat zweifellos für Aufregung gesorgt, wobei die Gaming-Community über seine Fähigkeiten gespalten ist. Wie bei jeder Veränderung in einem Spiel wird die Zeit zeigen, wie Iso sich in das übergeordnete Meta einfügt und ob Anpassungen vorgenommen werden müssen. Aber eins ist sicher, Iso ist gekommen, um zu bleiben, und Spieler werden lernen müssen, mit ihm umzugehen oder ihm entgegenzutreten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert