Die Command and Conquer Remastered Collection hat ein. Update erhalten, welches einige neue Features und wie üblich auch haufenweise Verbesserungen und Fixes bringt. Kaufe dir jetzt deinen Command and Conquer Remastered Key. Was viele Spieler freuen wird ist die Möglichkeit private Spiele zu Hosten, damit sollten Multiplayer Partien gegen Freunde deutlich unkomplizierter Möglich werden.

Das Remaster umfasst das Original und dessen Sequel Red Alert, wie auch all deren DLC und traf auf positive Rückmeldung von Fans und Presse. Die Updates zum Spiel erfolgen auf Basis “des kontinuierlichen Feedbacks von der leidenschaftlichen Command and Conquer Community” heißt es in der Presse Mitteilung. Details zum Patch wurden in der Command and Conquer Reddit Community veröffentlicht.

Einige Bugs sollen mit dem neuen Patch der Vergangenheit angehören, so soll das Problem mit stottern behoben worden sein, auf kosten etwas längerer Ladezeiten. Außerdem könnte das Update einige Mods kaputt machen und Moder sind dazu aufgerufen ihre Mods zu updaten, damit diese weiterhin funktionieren.

Hier die gesamten Patch Notes und Anmerkungen:

Stottern Problem:

Dieser Patch zielt darauf ab, das Problem des Stotterns der Framerate zu verbessern, das einige Leute seit dem Start hatten. Zugegeben, dieses Problem war kompliziert zu lösen. Im Endeffekt mussten wir die Art und Weise, wie Texturen vom Spiel geladen werden, überarbeiten und den Großteil dieser Ladevorgänge verschieben, bevor Sie mit dem Spiel beginnen. Dies wird in Zukunft zwei Hauptauswirkungen für alle haben:

  1. Das Laden des Gesamtspiels kann länger dauern als zuvor
  2. Das Laden der ersten Karte kann länger dauern als zuvor

Diese längeren Ladezeiten treten am häufigsten nach einem Neustart des Computers auf. Obwohl wir verstehen, dass diese zusätzliche Ladezeit möglicherweise nicht ideal ist, zeigen unsere Tests, dass die Gameplay-Leistung auf der ganzen Linie verbessert werden sollte, und dies schien ein lohnender Kompromiss zu sein. Wir möchten weiterhin Feedback / Daten zu diesem Problem sammeln. Wenn Sie also ein stotterndes Problem mit der Startversion haben, teilen Sie uns bitte mit, ob dieser Patch Ihre Spielleistung verbessert hat.

Mod-Kompatibilität:

Da dieser Patch Updates für die Dateien TiberianDawn.dll und RedAlert.dll enthält, sind frühere Mods wahrscheinlich nicht mehr mit dieser aktualisierten Version des Spiels kompatibel. Modder müssen ihre Mods mit dem neuesten Code aktualisieren und ihre Mods im Steam Workshop aktualisieren. Bestimmte Mods müssen möglicherweise auch neu gepackt werden, um mit dem oben beschriebenen neuen Texturierungsprozess kompatibel zu sein. Wir haben im Stamminstallationsverzeichnis für die Command & Conquer Remastered Collection im Ordner „SOURCECODE“ ein Skript / Tool bereitgestellt, um dies zu unterstützen / SCRIPTS. ”
Sobald ein Mod im Steam Workshop aktualisiert wurde, müssen die Spieler einige Schritte ausführen, um ihre Mods zu aktualisieren und zu reaktivieren:

  • Deaktiviere den Mod im Mods Menü
  • Melde dich vom Mod im Menü Workshop Mods im Spiel ab
  • Beende das Spiel und starte es neu
  • Abonniere den Mod erneut über das Menü Workshop Mods
  • Aktiviere den Mod und starte das Spiel nach Aufforderung neu
  • Der aktualisierte Mod sollte dann wie vorgesehen funktionieren
  • Spieler können Probleme haben, wenn sie versuchen, Mods zu aktivieren, die nicht auf die Patch-Version aktualisiert wurden.

Detaillierte Patchnotizen:

In Anbetracht dieser Punkte finden Sie unten alle in diesem Patch vorgenommenen Aktualisierungen:
Neue Eigenschaften:

  • Es wurde die Möglichkeit hinzugefügt, Private Game Lobbies zu hosten:
  • Der Host muss das Kontrollkästchen Privates Spiel im Setup-Bildschirm aktivieren
  • Die Gastgeber können dann einen vierstelligen Passcode für ihr Spiel auswählen
  • Bei privaten Spielen wird ein Symbol in der Liste “Lobby beitreten” angezeigt
  • Für den Versuch, an einem privaten Spiel teilzunehmen, ist der Passcode erforderlich
  • Vom Gastgeber eingeladene Spieler müssen den Passcode nicht eingeben, um teilnehmen zu können
  • Im Spiel wurde ein Player Panel hinzugefügt, um Spielernamen, Fraktionen, Teamfarben und Status anzuzeigen. Sie können über die Schaltfläche Spieler in der Seitenleiste darauf zugreifen.
  • Es wurde die Möglichkeit hinzugefügt, den Chat eines Spielers während des Spiels stummzuschalten. Dies kann über das neue Player-Bedienfeld erfolgen und Sie können das Kontrollkästchen Stummschalten neben dem Namen aktivieren.
  • Es wurde die Möglichkeit hinzugefügt, gespeicherte Spiele zu überschreiben. Hinweis: Die gespeicherten Spielnamen von
  • Tiberian Dawn und Red Alert sind nicht exklusiv. Beachten Sie daher, dass gespeicherte Spiele von einem Titel zum anderen überschrieben werden.
  • Benutzerdefinierte Missionen können jetzt manuell gespeichert und geladen werden. Beachten Sie, dass dies aufgrund des zugrunde liegenden Systems derzeit nur für manuelle Speicherungen über das Pausenmenü und nicht für die
  • Schnellspeicherung funktioniert.
  • Es wurde die Möglichkeit hinzugefügt, Ihre Quickmatch-Statistiken und die Ranglistenposition anzuzeigen, wenn Sie nicht unter den Top 200 sind (Spieler müssen zuerst mindestens drei Quickmatch-Spiele absolvieren).
  • Es wurde die Möglichkeit hinzugefügt, Ihre Unterfraktion in Red Alert Quickmatch-Spielen auszuwählen
  • Es wurde die Möglichkeit hinzugefügt, in benutzerdefinierten Spielen eine zufällige Fraktion auszuwählen
  • Unterstützung für die Origin Video Broadcast-Funktion hinzugefügt
  • Die Jukebox wurde zum Hauptmenü Optionen / Audio-Menü hinzugefügt. Sie können jetzt Ihre Wiedergabeliste hier anpassen und vollständig anhören, ohne sie in ein tatsächliches Spiel laden zu müssen. Hinweis: Die Jukebox überschreibt die Menümusik nicht, da die Menümusik eng mit allen UI-Flows verbunden ist.

Verbesserung der Lebensqualität:

  • Der Hotkey „Bereitstellen“ gilt jetzt für alle Elemente mit dem Bereitstellungscursor, einschließlich Truppenträgern ohne Besatzung, Minenlegen, Aktivieren des MAD-Panzers und Auslösen des Chrono-Panzers
  • Fügen Sie die Möglichkeit hinzu, dass mehrere Einheiten in der Tiberian Dawn Repair Facility in die Warteschlange gestellt werden können, genau wie im Red Alert Service Depot
  • Das Gleichgewicht der Schwierigkeitsgrade in der Tiberian Dawn wurde verringert. Wir haben den Unterschied zwischen dem normalen Modus und dem harten Modus der Startversion effektiv aufgeteilt. Wenn Sie bereits Missionen im harten
  • Modus geschlagen haben (oder irgendwie die Errungenschaft erhalten haben), tragen Sie diese mit einem Ehrenabzeichen.
  • Es wurde angepasst, wie Sie in der Warteschlange befindliche Einheiten in der Seitenleiste abbrechen. Mit dem ersten Klick auf “Abbrechen” wird die laufende Einheit angehalten, mit dem nächsten Klick werden Elemente im Stapel abgebrochen.
  • Dies ermöglicht eine schnellere Pause, um den wirtschaftlichen Cashflow zu verwalten.
  • Priorisierte und reduzierte die Abklingzeit der EVA-Linie „Unsere Basis wird angegriffen“
  • Das Gleichgewicht zwischen niedriger oder null Leistung in Red Alert wurde geändert. Es gibt jetzt eine maximale Erhöhung der Bauzeit um das Vierfache bei Nullleistung (im Vergleich zu ungefähr dem 27-fachen im Legacy-Titel), die je nach Uhrzeit ansteigt mit geringer Leistung.
  • Der Tooltip für die Erstellungszeit wird jetzt aktualisiert, um eine Verlängerung der Erstellungszeit aufgrund geringer Leistung zu berücksichtigen
  • Es wurde die Möglichkeit hinzugefügt, ein gespeichertes Spiel aus dem Dialogfeld “Replay Mission” zu laden
  • Wir experimentieren mit der neuen Harvester-Logik, bei der Harvester nun zu dem ursprünglichen Plättchen zurückkehren, von dem sie geerntet haben, und das vollste Plättchen priorisieren. Dies sollte dazu beitragen, das Harvester-
  • Verhalten in bestimmten Ressourcenfeldern zu optimieren.
  • Der Bildlauf mit mittlerer und rechter Maustaste entfernt keine Strukturplatzierungsauswahl mehr
  • KI-Übernahme aus Multiplayer-Spielen entfernt. Wenn Sie das Spiel verlassen, werden jetzt alle Ihre Einheiten und Strukturen zerstört. Dies war eine Top-Community-Anfrage, um die Verlängerung von Spielen zu verhindern.
  • Das Häkchen “Bereit” als Schaltfläche in Mehrspieler-Lobbys wurde entfernt. Sie können jetzt nur über die Schaltfläche in der unteren rechten Ecke vorbereiten, die den aktiven Status widerspiegeln soll.
  • Die Befehlszeile “MOD_DEBUG” wurde hinzugefügt, die das Client / InstanceServer-Timeout deaktiviert, wenn der Debugger einen Haltepunkt in der Mod-DLL erreicht. Über diese Befehlszeile kann das Spiel auch angehalten und Frame für Frame mit F1 und F2 durchlaufen werden. Hinweis: Die Online-Wiedergabe wird deaktiviert, wenn diese Befehlszeile aktiviert ist. Hinweis: Für MOD_DEBUG muss mindestens ein Mod installiert und aktiviert sein.
  • Es wurde die Möglichkeit für Türme hinzugefügt, das Schießen auf den Boden mithilfe des Befehls „Wache“ zu stoppen
  • Das Deaktivieren des Profanitätsfilters wurde angepasst, sodass jetzt auch die Profanität in benutzerdefinierten Kartennamen und benutzerdefinierten Missionsbesprechungen deaktiviert wird
  • Ein Autorenfeld wurde hinzugefügt, wenn benutzerdefinierte Karten ausgewählt werden, um hervorzuheben, wer sie erstellt hat
  • Die Installations- und Intro-Logo-Filme müssen jetzt mit der ESC-Taste übersprungen werden. Dies soll sicherstellen, dass niemand diese aussagekräftigen Videos beim ersten Durchspielen versehentlich überspringt.

Fehlerbehebung:

  • Es wurde ein Problem behoben, durch das beim Neustart einer Mission die Schwierigkeit manchmal wieder auf “Normal” geändert wurde
  • Es wurde ein Problem behoben, durch das Einheiten nach dem Laden eines gespeicherten Spiels, in dem diese Einheiten ausgewählt wurden, nicht mehr gesteuert werden konnten
  • Es wurde ein Problem behoben, durch das die Einheitenwarteschlange nach dem Laden eines gespeicherten Spiels deaktiviert wurde
  • Die sowjetische Mission 5 wurde angepasst, bei der das MCV nicht auf den Seetransport geladen wurde und die Mission in einen kaputten Zustand versetzt wurde (dies war für uns inkonsistent, um zu reproduzieren und zu hoffen, dass es jetzt behoben ist).
  • Eine Anpassung an GDI Mission 8 wurde vorgenommen, bei der Zivilisten nun Tiberium-Kacheln meiden und der auslöserfreudige Zivilist vollständig von der Karte entfernt wurde
  • Es wurde ein Speicherverlust behoben, der bei Multiplayer-Spielen zu Instabilität führte
  • Es wurde ein Problem behoben, durch das das Nod-Frachtflugzeug als Ziel ausgewählt und zerstört werden konnte
  • Es wurde ein Problem behoben, durch das sich Einheiten mit extrem hoher Geschwindigkeit bewegten, wenn Spieler bestimmte Einheiten auf Formationen setzten
  • Es wurde ein Problem behoben, durch das durch zweimaliges Tippen zum Springen der Kamera zu einer Kontrollgruppe die Kamera an einen zufälligen Ort auf der Karte gesendet wurde
  • Es wurde ein Problem behoben, durch das Minen als Gebäude angesehen wurden und das Ende von Spielen verhindert wurde
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Vorschaubilder nicht im Menü “Workshop-Mods” angezeigt wurden
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem das Mods-Menü nach dem Abonnieren von Mods nicht automatisch aktualisiert wurde
  • Es wurde ein häufiger Absturz behoben, bei dem der Windows-Eingabemethoden-Editor (IME) zur Eingabe von Zeichen erforderlich war
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die Betriebsanzeige auf der Leistungsleiste im Vergleich zum alten Verhalten falsch war
  • Es wurde ein älteres Problem behoben, bei dem die Flaggenkunst “Capture the Flag” nicht mit den umgebenden Ringen zentriert war
  • Es wurde ein Problem behoben, durch das der Harvester nicht zu einer Raffinerie am River Raid gelangen konnte
  • Es wurde ein älteres Problem behoben, bei dem Einheiten manchmal sofort vom Service Depot repariert wurden
  • Es wurde ein älteres Problem behoben, durch das das Advanced Communications Center im Mehrspielermodus und von der KI erfasst werden konnte (da der Nod-Tempel nicht erfasst werden kann).
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem das Fraktionssymbol beim Scharmützel-Speichern falsch angezeigt wurde
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die Schaltfläche “Videoeinführung” nach dem Hin- und Herbewegen von benutzerdefinierten Karten deaktiviert wurde
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem nach dem Verlust des Spiels in Quickmatch selten “Mission erfüllt” angezeigt wurde
  • Ein Absturz beim Speichern des Spiels während der Temple Strike-Mission wurde behoben
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Spielernamen während der ersten 30 Sekunden einer Anzeige im Beobachtermodus nicht hervorgehoben werden konnten
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem das falsche Porträt für die Red Alert Artillery-Einheit angezeigt wurde
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem der grüne Docking-Cursor bei der Auswahl feindlicher Erntemaschinen angezeigt wurde
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den der Phasentransport beim Hinzufügen zu einer benutzerdefinierten Mission über den Karteneditor das falsche Porträt anzeigte
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem der Laser vom Obelisk of Light im Legacy-Grafikmodus grafisch beschädigt wurde
  • Es wurde ein Problem behoben, durch das die Mehrspieler-Lobbyliste nicht den gesamten vertikalen Raum einnahm
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem beim Tippen auf bestimmte Bereiche der Benutzeroberfläche keine Einstellungen angewendet wurden
  • Es wurde ein Problem behoben, durch das GDI Mission 8 nicht zum Missionsauswahlbildschirm hinzugefügt wurde, nachdem die Landebahn in GDI Mission 6 zerstört wurde
  • Es wurde ein Problem behoben, durch das Einheiten in Blue Lakes über einen Fluss fahren konnten
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die Laser-Orcas nicht ordnungsgemäß von gespeichert wurden
  • Ein Absturz wurde behoben, wenn Flugzeuge außerhalb der Kartengrenzen zerstört wurden
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem User Map-Details von Gastspielern in einer Lobby nicht angezeigt wurden
  • Ein Absturz beim mehrmaligen Auswählen der Schaltfläche “Workshop Mods” wurde behoben
  • Es wurde ein Rechtschreibfehler des Wortes “Betroffen” im Missionsbriefing “Paradox Equation” behoben
  • Es wurde ein Problem behoben, durch das ein zusätzlicher Dr. Chan in Nod Mission 10 auftauchte
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem der Karteneditor nicht mit älteren Versionen von .Net Framework kompatibel war
  • Es wurde ein Problem behoben, durch das das Spiel Sie nach einer Zeitüberschreitung von 60 Sekunden zum Hauptmenü zurückschickt, wenn ein Quickmatch nicht ordnungsgemäß geladen wird (anstatt in einer Endlosschleife zu stecken).
  • Probleme mit nicht übereinstimmenden Kacheln in Bullseye wurden behoben
  • Probleme mit nicht übereinstimmenden Kacheln in Central Conflict Extreme wurden behoben
  • Probleme mit nicht übereinstimmenden Kacheln in Destruction Derby wurden behoben
  • Probleme mit nicht übereinstimmenden Kacheln an der Goldküste wurden behoben
  • Probleme mit nicht übereinstimmenden Kacheln bei Landungen in der Normandie wurden behoben
  • Probleme mit nicht übereinstimmenden Kacheln in Lakeland wurden behoben
  • Probleme mit nicht übereinstimmenden Kacheln auf der Landleiter wurden behoben
  • Probleme mit nicht übereinstimmenden Kacheln an den Lotsa-Seen wurden behoben
  • Probleme mit nicht übereinstimmenden Kacheln bei Naval Conquest behoben
  • Probleme mit nicht übereinstimmenden Kacheln in Open Warfare Mega wurden behoben
  • Probleme mit nicht übereinstimmenden Kacheln bei Pilgrim Fathers 2 wurden behoben
  • Probleme mit nicht übereinstimmenden Kacheln auf River Rampage Mega wurden behoben
  • Probleme mit nicht übereinstimmenden Kacheln in Rivers Wild wurden behoben
  • Probleme mit nicht übereinstimmenden Kacheln in Scapa Flow wurden behoben
  • Probleme mit nicht übereinstimmenden Kacheln in Großbritannien wurden behoben

Quickmatch:

Wenn Sie den Beitrag der letzten Woche nicht gesehen haben, haben wir bereits am 16. Juni die folgenden Änderungen für Quickmatch vorgenommen:

  • Die Spielgeschwindigkeit wurde von “Normal” auf “Schnell” erhöht
    • Die Starteinheiten wurden auf Null reduziert
    • Aftermath-Einheiten aus Quickmatch in Red Alert entfernt (aufgrund extremer Balanceprobleme)
    • Der Kartenrotation der Tiberian Dawn wurden zwei weitere Karten hinzugefügt:
      • Affe in der Mitte
      • Ein Durchgang passt für alle

Mit diesem Patch nehmen wir zusätzliche Anpassungen des Kartenpools vor, die auf dem Feedback der Community basieren:

  • Hinzufügen von “Auge des Sturms” zu Tiberian Dawn
  • Hinzufügen von “Four Corners” zur Tiberian Dawn
  • Entfernen von “Path Beyond” aus Red Alert
  • “Schneegarten” aus Red Alert entfernen
  • “Warlords Lake” aus Red Alert entfernen
  • Hinzufügen von “Arena Valley Extreme” zu Red Alert
  • Hinzufügen von “Bullseye” zu Red Alert
  • Hinzufügen von “North by Northwest” zu Red Alert
  • Hinzufügen von “Things to Come” zu Red Alert

Quelle: GameSpot

Jetzt Beitrag teilen:

Share on whatsapp
Share on facebook
Share on twitter
Inhaltsverzeichnis
Wie hat dir der Beitrag gefallen?
Gamekey Angebote
Spare beim Kauf dieser Games

Finde top Preise für Gamekeys mit unserem Preisvergleich, der die 20 wichtigsten Shops täglich prüft. 

Teile gerne deine Meinung in den Kommentaren.
Teile deine Meinung

Diese Artikel könnten dich auch interessieren

Was ist Crusader Kings 3
News

Crusader Kings III, was dich erwartet

Paradox Development Studio bietet Ihnen die Fortsetzung eines der beliebtesten Strategiespiele, die jemals produziert wurden. Crusader Kings III ist Ihr Erbe einer langen Geschichte historischer

weiterlesen »
Iron Harvest was ist das?
News

Was ist… Iron Harvest

Iron Harvest ist ein reales Strategiespiel (RTS), das erst nach dem Ende des Ersten Weltkriegs in die alternative Realität von 1920+ aufgenommen wurde. Wir haben

weiterlesen »
Gameforest
Neuen Account registrieren
Reset Password
Diese Internetseite verwendet Cookies. Mit der Benutzung unserer Website stimmst du dem Setzen von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu.